mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home EIB Anlagen auslesen


Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich suche nach einer Möglichkeit/Software bestehende EIB Anlagen 
auszulesen.


Hochachtungsvoll

Manfred

Autor: Robert L. (lrlr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das geht nicht.. *

aber derjendige der das system installiert hat, ist verpflichtet die das 
ganze auch auf z.b. CD zu verfügung zu stellen..
















* es geht schon, aber nicht so dass man damit "einfach/sinnvoll" etwas 
anfangen könnte..

Autor: Christian Kreuzer (christian_rx7) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So etwas ähnliches möchte ich auch machen.
Ziel ist es, möglichst schnell alle eingesetzten physikalischen Adressen 
und Gruppenadressen herauszufinden.

Zur Verfügung steht ein frei programmierbarer PC und ein TP-UART als 
Busankopplung.
Das ganze soll automatisiert und ohne ETS funktionieren.

Was ich suche, ist also so eine Art Ping-Befehl, auf den der 
Busteilnehmer antwortet (z.B. mit ACK), wenn seine Adresse angesprochen 
wird.

Mich interessiert es primär mal nicht, was das für Geräte sind, die da 
angeschlossen sind oder wo sie sind.

Für Schaltaktoren könnte ich einfach einen Schaltbefehl senden und 
prüfen, ob ACK zurückgesendet wird.

Ich würde aber gerne eine Lösung finden, die nichts umschaltet oder 
verstellt.

Grüße,

Peter

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,

ich koennte mir vorstellen das man die verwendeten Grupenadressen, 
zumindest teilweise, ueber das Mitloggen aufnehmen kann. Kommt 
natuerlich auf das Objekt an, nicht jeden Tag geht der Hausherr in den 
Keller und nicht jeden Tag wird eine Markise ausgefahren. In einem 
Gewerbeobjekt hat man da vielleicht bessere Karten. Alles was da nicht 
an einem beliebigen Tag benutzt wird wird sicherlich generell selten 
verwendet.

Die physikalischen Adressen, ueberlege ich gerade (habs noch nie 
gemacht) koennte man vielleicht durchprobieren. Ich weiss aber nicht ob 
die Geraete immer antworten. Vermutlich schon, irgendwie muss die ETS ja 
auch wissen ob es das Geraet gibt. Vielleicht mal den Datenstrom beim 
Programmieren mit der ETS mitloggen und gucken?

unter http://www.lucky-spike.de/fh/dat/EIB-Telegrammaufb...
ist der Telegrammaufbau ganz gut aufgeschluesselt. 4.3 senden an 
Physikalische Adresse, 4.4 Routing-Zaehler, 4.6 Lesebefehl. Das koennte 
vielleicht als Ansatz taugen.

bye uwe

Autor: Christian Kreuzer (christian_rx7) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Es gibt in der ETS eine Möglichkeit alle Geräte einer Linie zu scannen, 
am Ende werden dann alle vorhandenen physikalischen Adressen 
aufgelistet.
Laut Busmonitor werden alle physikalischen Adressen der Reihe nach 
"angepingt" und auf die Antwort gewartet.

Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.