mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SMD die neue


Autor: Reflotecnicum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi @All,

wenn ich einfach mal so SMD-Löten üben will - den Thread über SMD-Loeten 
hab ich schon mal überflogen, was kann man Eurer Meinung nach dafür mal 
am besten nehmen oder sich mal billig bestellen an Bauteilen, um das zu 
üben? Gibts da irgendwelche billigen SMD-Chips und Platinen, wo die 
draufpassen?

Autor: toxy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
evtl. eine defekte smd platine nehmen, alle bauteile mit einem 
heißluftfön ablösen, und versuchen alle wieder anzulöten?

Autor: Chris R. (hownottobeseen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
würde ich auch sagen.
Da kannst du dann auch gleich das Ablöten probieren (was bei manchen 
industriell gefertigen Platinen ziemlich schwierig ist).

Aber bevor du mit dem Heißluftfön rangehst: Elkos runtermachen!
Die können bei den Temperaturen ziemlich fies werden.
Kann dann auch ins Auge gehen!

Autor: Reflotecnicum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris R. schrieb:
> würde ich auch sagen.
> Da kannst du dann auch gleich das Ablöten probieren (was bei manchen
> industriell gefertigen Platinen ziemlich schwierig ist).

Meint ihr jetzt z.B. von einem alten Motherboard oder z.B. von einer 
alten Festplatte oder so die Platinen? Das fällt mir grad so ein, was 
ich haben könnte?

Autor: T. C. (tripplex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht kennst du ja jemanden der etwas mit Elektronik oder
Platinenbestückung zu tun hat, und Frage einfach ob du die Resteschüssel
von den Automaten haben darfst wo die Bauteile falsch im Gurt drin
lagen ;)

1206 ist für Hühnerfutter besonders Interessant da es sehr gut auf
Lochraster passt.
SOIC Gehäuse gehen auch ganz gut wenn man die Lötaugen zur hälfte
teilt, saubere Verbindungen sind dann aber tricky.

---

Auf einen Motherboard zu testen ist keine gute Idee da die Mobos
sehr viele lagen haben und es für den Anfang einfach nicht sinnvoll
ist darauf rumzubraten, zumal da auch schon ziemlich kleine Bauteile
und somit auch Uninteressante Größen für dich da drauf sind.

Autor: Reflotecnicum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich das auch richtig verstanden, dass die SMD-Bauteile nicht wie die 
großen Kollegen durch ein Platinenloch gesteckt werden und von der 
anderen Seite verlötet werden, sondern auf die Platine von oben 
draufgelegt werden?

Autor: G4st (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deswegen heißen die ja auch Surface Mounted Devices - 
Oberflächenmontierte Bauelemente.

Autor: Reflotecnicum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cool, vielen Dank für Eure schnelle Hilfen.

Autor: Schrotty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kopfkratz
Du weisst nicht, was SMD-Bauteile sind, willst sie aber löten?
Darf ich nach dem Grund fragen, warum du das machen willst?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.