mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] Hand-Taster


Autor: Thomas P. (thomasp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche eine Bezugsquelle für Hand-Taster. Ich meine die Teile, die 
man etwa beim Hörtest in die Hand bekommt.

Es gibt so etwas von Switchcraft
http://www.switchcraft.com/products/switch-269a.html
aber da ist etwas schwer ran zu kommen. Ich finde keine Alternativen!?

Kennt jemand andere Hersteller oder Händler?

Autor: Florian Rist (Firma: TU Wien) (frist)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich kenne leider auch keine Quelle. Ich hab mir bisher immer mit einem 
runden Einbautaster, einen Stück Alurohr und einer Kabelverschraubung 
mit Knickschutzspirale beholfen. Wenn man ein bisschen rumsucht findet 
man Teile mit passendem Durchmesser, so dass man beide leicht in ein 
entsprechendes Rohrstück einkleben kann.

Grüße
Flo

Autor: Thomas P. (thomasp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und Danke für die Antwort!

Ich habe auch schon drüber nachgedacht so etwas selbst zu bauen, 
allerdings brauche ich so schätzungsweise 60-100 Stück in diesem Jahr 
und das möglichst günstig, robust und in "professioneller" Optik.

Ich könnte die Hülsen ja mit Gewinde versehen lassen, dann würde auch 
einem Kabelwechsel nichts im Wege stehen. Und einen Taster mit 
vernünftigem Druckpunkt fände sich bestimmt auch leichter... Fehlt mir 
nur noch ein Knickschutz mit Zugentlastung zum Einschrauben.

Etwas fertiges wäre mir natürlich trotzdem lieber, ich suche vorerst mal 
tapfer weiter ;-)

Gruß
Thomas

Autor: Florian Rist (Firma: TU Wien) (frist)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

> Fehlt mir nur noch ein Knickschutz mit Zugentlastung zum Einschrauben.

Ich hab zuletzt so was hier verwendet:

http://at.rs-online.com/web/search
/searchBrowseAction.html?method=getProduct&R=2066175

Hat leider kein normales metrisches sondern so ein blödes 
Panzerrohrgewinde aber wenn Du die Röhrchen eh fertigen lässt sollte das 
kein Problem sein.


Grüße
Flo

Autor: Thomas P. (thomasp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Flo,

so etwas hab ich gerade auch mit metrischem Gewinde gefunden:
http://www.conrad.de/ce/de/product/
534113/KABELVERSCHRAUBUNG-AGR12SR-M12-RAL9005

Ich überlege gerade, einfach eine Einbaubuchse mit Bajonettverschluss 
o.Ä. ein zu schrauben und dann fertig konfektionierte Leitungen zu 
verwenden. So sind unterschiedliche Leitungslängen einfacher anzubieten. 
(Wenn ich nicht doch noch einen passenden "Nurse-Call" Taster finde.)

Gruß
Thomas

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.