Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Initialisierung schlaegt fehl


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Frank Kalka (Gast)


Lesenswert?

Hi,
ich habe gerade zum ersten mal versucht einen Mikrocontroller(ATmega8)
zu programmieren. Benutze dazu den hier auf der Seite angebotenen
ISP-Adapter und ein Breadboard. Mein Prob is nun, daß yaap den
controller nicht findet. Hab meine Schaltung und auch den Adapter jatzt
schon mehrmal überprüft aber nichts gefunden. Muß ich bai yaap evtl.
noch irgendwelche Einstellungen machen?

Danke für Eure Antworten
Frank

von Matthias (Gast)


Lesenswert?

Hi

Meine Meinung: yaap -> Tonne
PonyProg ist minimal besser aber auch noch nicht wirklich gut. avrdude
hat sich bei mir bisher als kompatibelstes Programm herausgestellt.

Matthias

von Thomas Burkhardt (Gast)


Lesenswert?

hmm, ich hatte noch keine Probleme mit PonyProg...
Aber wenn's unbedingt an der Shell sein muss, gibts ja noch SP12 -
funktioniert auch problemlos.

von Frank Kalka (Gast)


Lesenswert?

Danke für den Tipp, werd das dann mal damit probieren. Allerding stellt
sich mit trotz allem die Frage, warum das nicht mit yaap funktioniert,
obwohl ich alles wie im Tutorial dieser Seite gemacht habe?

von Frank Kalka (Gast)


Lesenswert?

Nee, shell muß nicht unbediengt sein. Benutzte z.Z. im übrigen eh ein
Win2k System.

von Thomas Burkhardt (Gast)


Lesenswert?

Es gibt ja auch unter Windows sowas wie ne Shell :)

Der µC geht und wurde auch noch nicht irgendwie hinsichtlich der Fuses
"verprogrammiert"? Du hast die entsprechenden Rechte, um auf den
Parallelport zuzugreifen?

von Frank Kalka (Gast)


Lesenswert?

Hab noch nichts dran verändert. Hab wie gesagt gerade erst mit der
Thematik angefangen und der Controller ist "frisch" aus der Packung
:)

von Thorsten (Gast)


Lesenswert?

Den Treiber für Portzugriff unter W2000 hast du instaliert ?

von Frank Kalka (Gast)


Lesenswert?

ja. den hab ich mir runtergeladen als yaap mir was von eien DLL erzählt
hat, das es net finden konnte ;)
Hab den Treiber dann installiert, was zur Folge hatte, daß yaap sauber
startete. Dann hab ich den µC angeschlossen den Saft eingeschaltet und
hab auf DETECT DEVICE geklickt. Als meldung bekam ich promt INIT
FAILED. Tja, und jetzt sitze ich halt da und hab keine Ahnung was da
falsch gelaufen ist.

von Thomas Burkhardt (Gast)


Lesenswert?

Hast du es mittlerweile mal mit einem anderen Programmer versucht?

von Frank Kalka (Gast)


Lesenswert?

Bin leider noch nicht dazu gekommen. Werde das aber morgen mal
versuchen. Ich verstehe halt nicht, woran das liegen kann zumal ich
genau wie im Tutrial beschrieben vorgegangen bin. Werde aber auf jeden
Fall noch ein anderes Programm testen und wenn das nicht hilft bau ich
mir noch nen anderen ISP-Adapter. Vielleicht hat ja der auch nen
Kancks.
Werde mich wieder melden, wenn ich weiter Ergebnisse habe.
Schon mal Danke für die bisherigen Vorschläge und für jeden weiteren!
Frank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.