mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Festspannungsregler 5,2V (z.B. LF52CV)


Autor: caruso (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe schon mehrmals 3,3V Spannungsregler aus der LF-Serie von ST 
Microelectronics verbaut (LF33CV), da es die recht günstig bei Reichelt 
gab.

Für ein anderes Projekt brauche ich jetzt 5,2V oder 5,3V bei max. 1A mit 
Dropoutspannung maximal 0,8V - und in einem alten Datenblatt der 
LF-Reihe ist mir da der LF52CV aufgefallen, eigentlich wie für mich 
gemacht. Der scheint aber leider nicht mehr produziert zu werden, in den 
neuen Datenblättern steht er nämlich nicht mehr drin: 
http://www.st.com/stonline/products/literature/ds/...

Kennt jemand von euch etwas Vergleichbares (also 5,2V als 
Low-Drop-Festspannungsregler für 1A Strom), oder bleibt mir nur ein 
einstellbarer Regler übrig?


mfg
caruso

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Häng den Massepin eines herkömmlichen 5.0V Low-Drop-Reglers mit einem 
Widerstand an Masse, dann bekommst Du eine höhere Spannung. Den Wert 
mußt Du ausprobieren, am besten mit einem 100 Ohm Trimmpoti. Hast Du den 
Wert ermittelt, ersetzt Du den Trimmer durch einen entsprechenden 
Festwiderstand.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den üblichen non-LDO Reglern kann man das machen. Der Massestrom 
vieler LDOs ist jedoch extrem lastabhängig, da ist das nicht zu 
empfehlen.

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Transistor mit Zenerdiode?

Autor: stephan_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LM 2575 T-ADJ

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stephan_ schrieb:

> LM 2575 T-ADJ

Bei Dropout maximal 0,8V???

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.