mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP DSP mit mikrophon irgendwo denkfehler


Autor: tom_turbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo an alle :)

diese frage mag vielleicht für manche lächerlich sein,denoch komme ich 
auf die antwort nicht drauf.


ich habe hier nen ti 6713DSK liegen, und möchte ganz einfach den 
mikrophoneingang durchschleusen und einen echoeffekt erzeugen.
dazu verwende ich RTW von matlab simulink,um bewquem autocode zu 
erzeugen.

ich habe dazu einfach den mikrophoneingang zum ausgang gekoppelt.
mit 8 khz abtastrate und 16 bit wortlänge funktioniert das tadellos.

füge ich nun ein halteglied dazwischen,das zum beispiel 10000 
abtastschritte warten soll,bevor es zum ausgang weitergeht,wird die 
qualität immer schlechter.
erhöhe ich die abtastrate beim eingang,verstärkst sich das problem und 
es wird noch schlechter.

habe auch schon verschiedene formate probiert. also double,int etc.
ohne halteglied funktionierts,mit halteglied kommt mit steigender 
haltezeit eine extreme verschlechterung des signals hinzu.

hat jemand erfahrung mit dem 6713, mikroeingang, etc ??

lg
tom

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man den dabei entstehenden C-Code ansehen?
Ich verwende das DSK6713, aber nicht mit Matlab.
Eigentlich mag ich Autocodegeneration überhaupt nicht, eben weil dort 
Fehler auftreten können, die man nicht weiter versteht, ohne den 
entstehenden Code komplett zu verstehen.

Grüße,

Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.