mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schlafmodus bzw. andere Lösung


Autor: Mike Mike (mikeii)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mit meinem Atmega alle paar Sekunden Messdaten erfassen, und 
aus diesen ständig den Durchschnittswert bilden.
Wenn dann der Strom vom µC genommen wird, will ich aber das er sich den 
letzten Wert merkt. Da kommt eigentlich nur der EEPROM in Frage.
Problem ist nur, dass man ihn nur 100000 mal beschreiben kann.
Von daher kann ich nicht einfach alle 10 Sekunden auf gut Glück 
speichern.

Schlafmodus ist mir auch so ne Sache... wie verlässlich ist den sowas?
Der µC würde dann über mehrere Jahre laufen, ab und an mal schlafen, 
etc.
Meine Angst dabei ist, dass er sich irgendwann aufhängt und es soll kein 
Benutzereingriff erforderlich sein (Watchdog geht nicht, der killt mir 
die Werte).

Am liebsten wäre es mir, das der µC die Daten speichert, wenn er merkt, 
dass die Spannung abfällt.

Könnte man das realisieren? Die Schaltung wird mit 12 V betrieben. Das 
ganze geht dann über einen Spannungswandler in den µC.
Wenn ich jetzt nen größeren Kondensator an den Ausgang des 
Spannungswandlers hänge, wird ja der µC für ein paar Millisekunden 
weiter versorgt, auch wenn die 12V weg sind.
Die 12 V könnte ich ja dann über den ADC messen, und z.B. bei 8 Volt 
automatisch speichern.

Ist das ne saubere Lösung, oder gibt es da etwas besseres?


Dankeschön

Gruß Mike

Autor: Herr Umbrarum (mxvalentine)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läuft das ganze über eine Batterie?
sind starke Schwankungen im Messwert zu erwarten, oder willst du wissen 
ob der Wert konstant bleibt?


Das mit dem Kondensator der den Controller noch weiter versorgt wenn die 
Eingangsspannung einen gewissen Wert unterschreitet würde ich genau so 
machen ^^

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Sleep mode ist zuverlaessig. Zumindest so zuverlaessig wie der Rest. 
Die Werte muessen natuerlich im RAM bleiben.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Mike Mike (mikeii)

>Schlafmodus ist mir auch so ne Sache... wie verlässlich ist den sowas?

Sehr. Solange kein extremen Störungen auf die Platine einwirken.

>Am liebsten wäre es mir, das der µC die Daten speichert, wenn er merkt,
>dass die Spannung abfällt.

Siehe

http://www.mikrocontroller.net/articles/Speicher#E...

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.