mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Inbetriebsetzungsspezialist vs Inbetriebsetzungsingenieur


Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann mir jemand sagen ob es eine Bedeutung hat wenn im Arbeitsvertrag 
die Bezeichnung Inbetriebsetzungsspezialist anstatt 
Inbetriebsetzungsingenieur verwendet wird?

Hans

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wird auf die Aufgabenstellung abgehoben nicht auf die zugrunde 
liegende Qualifikation.

Das kann seine Gründe in tarifrechtlichen Differenzen haben, z.B. wenn 
ein Ing. nach Tarif höher bezahlt werden müsste. Oder auch wenn ein 
Stelle gegebenen Falles nicht zwangsläufig durch einen Ing besetzt 
werden soll. In jeden Fall verschafft es dem Unternehmen 
Handlungspielraum, nicht die Qualifikation zu definieren.

Solltest du dich unterbezahlt eingruppiert fühlen, die 
Stellenausschreibung heranziehen welche Qualifikation wird gefordert, 
diese mit dem Tarif vergleichen. In jedem Fall die Probezeit abwarten 
und erst handeln wenn die Übernahme fix ist. Dann nachverhandeln. Bei 
Kündigung kannst du deine Ansprüche Im Falle von Unterbezahlung bis zu 
2-3 Jahren rückwirkend geltend machen...

Dies ist keine Rechtsberatung
genaueres erfährst du bei deiner Gewerkschaft, einem Fachawalt wenn 
nötig.

MfG Winne

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AW: Ein "Spezialist" muß kein Ingenieur sein.
Daher kleiner Unterschied in Bezahlung möglich.

Bei der Einstellung kann man oft besser die Weichen stellen WENN sie 
nötig einen brauchen, als später wenn sie einen haben.

Nachverhandlung kann mühsam sein.

Autor: Kroni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hans,

in den Verträgen werden oft die firmeninternen Funktionsbezeichnungen 
eingesetzt. Ob diese Funktion nun durch eionen Mitarbeiter erfüllt wird, 
der Ingenieur ist oder nicht, hängt dann nur noch von dem in der 
Funktionsbeschreibung hinterlegten Anforderungsprofil ab.
Die Funktion ist meistens fest mit einem bestimmten Gehaltsband 
verknüpft.
Die Funktionen können beispielsweise wie folgt abgestuft sein:
- Spezialist
- Senior Spezialist
- Junior Experte
- Experte
- Senior Experte
- ...

Im Grunde genommen sind diese Bezeichnungen nur Schall und Rauch. 
Wichtig ist, was hinter der Funktion steckt und welches Gehaltsband 
dafür vereinbart ist.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tatsächlich fühle ich mich mit dem angegebenen Gehalt unterbezahlt. Ich 
werde nun erst mal die Probezeit abwarten und danach neu verhandeln. 
Zumal der richtige Einsatz erst nach der Probezeit beginnt.

Hans

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man sollte nicht NUR das Gehalt sehen.
Spesen, Dienstwagen, Hotelunterbringung, Reisezeit, ... Freizeit sind 
auch Faktoren, die man näher erfragen sollte. Dazu gibt es im Forum 
einiges zu lesen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.