mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik [ATMega EEPROM]: Ist "eeprom_read_byte" noch notwendig?


Autor: Bernhard N. (bernieserver)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ist es mit der neuesten WinAVR und den GCC - Libs unter AVRStudio4 noch 
notwendig die Funktion
eeprom_read_byte(..) bzw. eeprom_write_byte(..)
beim Arbeiten auf dem internen EEPROM meines ATMega32 zu nutzen oder 
reicht ein einfaches


uint8_t test EEMEM;
test = 123;
macheirgendwasmittest(&test);


aus?

Gruß

Bernhard

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AFAIK ja.

Autor: Bernhard Nöst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke schonmal.

Ich meinte das mal irgendwo aufgegriffen zu haben, daher frage ich.

Gruß

Bernhard Nöst

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>AFAIK ja

Sehr schöne Antwort ;-)

Olivewr

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte gehen, wenn man die Einschränkungen beachtet.
Beim Lesen machen die neuen WINAVRs einen von hinten durch die Brust ins 
Auge-indirekten Call Zugriff, dauert also erheblich länger als ein 
SRAM-Lesen.

Und beim Schreiben muß man beachten, daß jeder Zugriff auch sofort 
ausgeführt wird also viele ms kostet und auch Schreibzyklenanzahl.

Ich mache es daher so, daß ich alle EEPROM-Daten als Struct im SRAM 
halte und nur bei Bedarf eine Updatefunktion aufrufe, die liest oder 
schreibt. Diese prüft auch vor dem Schreiben erstmal, ob das Byte auch 
unterschiedlich ist.

Für Echtzeitanwendungen kann man diese Updatefunktion auch als Interrupt 
ausführen, d.h. man vergeudet kein CPU-Zeit.
Schreiben direkt auf den EEPROM kostet sonst für 100 Bytes schon elend 
lange 0,5s.


Peter

Autor: Bernhard N. (bernieserver)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die bisherigen Antworten. ich nutze jetzt die eeprom_read_byte 
Funktionen, da ansonsten immer wieder Fehler auftraten (strncpy ging 
nicht korrekt, falsch ausgelesene Strings etc)

Gruß
Bernhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.