mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frequenzerkennung


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand von euch schon einmal einen Frequenzdedektor gebaut (z.b.
für 800, 1000, 1200 Hz) der mit der Auswertung vom Nulldurchgang
funktioniert (also Schmitt Trigger und Flankeninterrupt) und jetzt
kommt die Frage eine große Entfernung zwischen Sender und Empfänger
gehabt.
weil mich würde interessieren wie Störanfällig diese art der
Frequenzdedektierung ist. (Rauschen, Knacksen etc..)

Gruß Michael

Autor: Florian Pfanner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schau dir mal das IC NE567 an. Da ist eine komplette Frequenzerkennung
eingebaut.

Gruß, Florian

Autor: Ingo Henze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leicht zu merkende Bauteilbezeichnung 567 :-)
Gibt es eigentlich auch einen NE234 oder NE123 oder sowas?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke, NE567 (PLL) kenn ich aber ich möchte nicht mit Hardware die
Frequ. einstellen müssen sondern per SW.

Michael

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

µC-"Gitarrentuner" machen im Prinzip das, was du willst. Dazu kann
man im Netz Projekte finden...

Was die Störanfälligkeit betrifft, naja, da wirst du mit einigem zu
kämpfen haben. (Amplituden)Rauschen wird da durch den Schmitt-Trigger
nicht das schlimmste sein. Aber "Knacksen" macht jede Menge
höherfrequenten Müll, der dann unweigerlich zu Fehlmessungen führt. Ein
scharfkantiges Filter vor dem Schmitt-Trigger könnte da schon zu
Verbesserungen führen.

Autor: Rafael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
kann ich mit dem IC NE 567 auch die tastentöne vom telefon verarbeiten 
bzw. unterscheiden ?

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>kann ich mit dem IC NE 567 auch die tastentöne vom telefon verarbeiten
>bzw. unterscheiden ?
Datenblatt, Seite 13, fix und fertige Schaltung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.