mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lowpower GPRS / PPP


Autor: Uli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag alle beisammen

ich habe hier folgende Aufgabenstellung.

Ich benötige - in letzter Konsequenz - nichts weiter als eine serielle 
Verbindung über Netzwerk, also eigentlich das, was zum Beispiel die 
hübschen Wiesemann und Theis Teile so tun (siehe www.wut.de)

AAAABER:

das Ganze bitte über GPRS und mit möglichst ganz ganz wenig Saft 
(Solarpanels) und "always on" -> daher GPRS.

Alle Forderungen bis auf "ganz wenig Saft" deckt ein anderes 
interessantes Produkt ab. Das setzen wir auch ein und es tut prima, 
passt aber halt leider hier der Energie wegen nicht.
http://www.violasystems.com/


Wie würdet Ihr denn die Sache angehen?
Ein GPRS "Modem" und dann ?
zB ein Sierra (ex Wavecomm) www.sierrawireless.com

Für mich ist die Frage, wie man das mit möglichst geringem Aufwand 
umsetzt.
GPRS Modems werden ja wohl über AT-xx erst mal verbunden..
und dann .. was sprechen sie dann ? PPP ?
Gibt es da Standards ?

Wir haben die ARM Keil MDK hier, auch mit TCP-Net Lizenz.
(und damit auch explizit PPP, zumindest laut der bunt bebilderten 
Packung und den Werbebroschüren.)  (denen ich aber erst nach 
Funktionsbeweis glauben mag;))

Und eigene Boards mit NXP LPCxxxx oder LMI-Cortex M3.

Das sollte ja beides passen ...

Ist das dann der rechte Weg?

Oder gibt es sinnvollere Varianten?


Herzlichen Dank vorab für Inspirationen ...

Autor: Uli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hei
keine Ideen/Vorshläge hierzu? Schade...

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Resourcen des Moduls ausreichen, würde ich ein Modul von Telit 
nehmen. Vollständig integriert, z.B. LiIon-Lader, TCP/IP-Stack und 
interner Python-Interpreter (was in vielen Fällen externe Hardware 
überflüssig macht).
Z.B. http://www.telit.com/en/products/gsm-gprs.php?p_id...
Der Stromverbrauch ist immer hoch: GPRS senden >> 200 mA, Peak ~2 A, 
Idle <= 20 mA

Autor: Uli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hei !
vielen Dank, aber ich fürchte, mit 160 mA im GPRS Betrieb bin ich wieder 
gleich weit wie mit dem Viola.

Grüßings und merci

Autor: Harald Naumann (Firma: AWP) (meff)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Vorschlag:
http://www.gsm-modem.de/gps/modul-gprs.html
*  E-GSM 900/1800 MHz und GSM 1800/1900 noch GSM Phase 2 / 2+
* Output Power Class 4 (2W) bei GSM 850/900 MHz und Class 1 (1W) bei GSM 
1800/1900 MHz
* Kontrolle via AT Kommandos (ITU, GSM, GPRS und herstellerspezifisch)
* Betriebsspannung: 3.22 V - 4.2 V, nominal: 3.8 V
* Stromverbrauch: Idle mode: <2.6 mA, speech mode: 200 mA (Mittelwert)

Demnächst geht das von 2,6 mA runter auf 1,8 mA. Wenn GPRS aktiv ist, 
dann brauchen alle GSM Modem so ca. 20 mA im Empfangsmode auch wenn kein 
einziges Bit hin und her geht.
Ich gehe in den Idle Mode und warte auf einen eingehenden CSD Call, 
Voice Call oder eine SMS. Im Idle Mode braucht das Modul nur 1,8 mA. 
Wenn das Gerät immer aus ist und alle Stunde bzw. 2 Stunden aufwacht und 
hat man ein paar GSM Peaks mit 200 mA bzw 100 mA im Mittelwert bei GSM 
1800 plus das Abholen einer SMS. Noch sparsamer ist USSD. Eine USSD 
huscht innerhalb einer Sekunde vom Modul zum Server inklusive der 
Quittung. Das Modul kann somit aufwachen, den Server fragen ob 
Nachrichten vor liegen und wenn nichts vorliegt sofort wieder schlafen 
gehen. Liegt eine Meldung vor in der drin steht, dass eine GPRS 
Verbindung benötigt wird, dann baut das GSM Modul eine GPRS Verbindung 
auf.
Ich hoffe mein Anregung hilft weiter.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.