mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik FI-Schalter von Spülmaschine ausgelöst


Autor: Spülmaschine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit ca. zwei Wochen löst bei mir immer wieder (unmotiviert) der 
FI-Schutzschalter aus.  Keiner in der Familie bastelt gerade an 
irgenwelchen Steckdosen rum, noch werden sonst irgendwelche 
Elektrogeräte bedient.

Nach einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass der FI immer nur bei 
eingeschalteter Spülmaschine auslöst und auch dort nur im Hauptspülgang. 
Bei Verdacht auf Wärme und Feuchte hab ich die MAschine in der Mitte der 
Küche laufen lassen und auch an anderen Steckdosen.  Leider schafft sie 
es immer wieder, die FI-Sicherung auszulösen, manchmal im 
Minutenabstand.

Hat jemand eine Idee, wo ich suchen könnte.  Der Stromanschluss 
(Netzkabel) sieht ganz ordentlich aus.

 Sp

Autor: Chris S. (chris606)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
vermute dass da die Heizung defekt ist.
Kannst aber auch mal nach feuchten Stellen suchen, wenn das Wasser 
irgendwo auf einen Motor tröpfelt kann sich das auch so auswirken aber 
wie gesagt, vermutlich die Heizung. Kannst die ja mal abklemmen und dann 
die Maschine laufen lassen und schauen ob der FI immernoch auslöst.

Gruß
chris

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls vorhanden: Entstörkondensatoren machen das manchmal, wenn sie 
altern. Die Leckströme erhöhen sich, dadurch wird Wärme erzeugt, was den 
Leckstrom weiter steigen lässt...

Kannst ja mal schauen ob du den findest. Falls er nach dem Auslösen sehr 
warm ist, tauschen.

Autor: Spülmaschine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Hinweise.  Ich werde die Maschine mal aufmachen und 
nachsehen. Übrigens ist in der Maschine bei einem Spülgang immer alles 
sehr warm, ob der FI auslöst oder nicht :-)

  Sp

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wärme ist normal bei einer Spülmaschine. Gar nicht so selten gibt es 
kleine Lecks nach unten an irgendwelchen Dichtungen.  Manche Typen haben 
sogar extra ne Auffangwanne drunter und eine Schwimmerschalter. 
Feuchtigkeit und ggf. Dreck ist also möglich.

Viele Maschinen haben auch ein Programm zum kalt waschen - das sollte 
einfacher sein, als die Heizung abzuklemmen.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde auf dei Heinzung tippen, hatte auch schon ein mal eine Spüler 
bei dem kleine Risse in der Heinzung waren, dort konnte wasser 
eindringen.

Autor: Spülmaschine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, ich hatte gestern die Maschine offen (das erste Mal sei 14 
Jahren). Motor und Entstörkondensator sahen vom Augenschein ganz 
ordentlich aus.  Leckendes Wasser konnte ich nicht entdecken, war alles 
trocken. Hab alles sauber gemacht und dann wieder zu.  Jetzt hat sie 
zweimal gespült ohne den FI auszulösen. Mal sehen wie's weiter geht.

  Sp

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.