mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik rs232 Tastatur


Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo.

Gibt es einen Treiber oder Programm wo der com1 am pc als tastatur
eingang genutzt werden kann ?
möchte zeichen über den uart vom 2313 senden und die sollen dann als
Tastatur ausgegeben werden.

danke,

markus

Autor: anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich glaub das geht nicht. aber du kannst doch den avr an den
tastaturanschluß des pc anschließen, bzw. parallel zur tastatur
schalten.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi.

also per PS/2.

hat das denn schon mal jemand realisiert ??

danke, markus

Autor: anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja das hat schonmal jemand realisiert. unter bascom gibts da sogar n
eigenen befehlssatz zu. ist damit total easy. das ganze sollte aber
auch so nicht besonders schwer sein, glaub ich. da gibts bestimmt was
in der codesammlung zu.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sonst gibts von atmel ne appnote um eine tastatur an einen avr zu
klemmen,. ist ja das gleiche, nur andersrum :)

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit bascom naja, ich habe mit ASM angefangen und möchte auch dabei
bleiben.

das mit der appnote ist ja in c leider

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du den willen hast dich mit dem protokoll auseinander zu setzten
kann ich dir nur diese seite hier empfehlen:
http://govschl.ndsu.nodak.edu/~achapwes/PICmicro/PS2/ps2.htm

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke...

das werden wieder lange lange nächte -)

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wird so gehen, irgendwann habe ich mal meine CNC-Fräse mit einem extra
numerischen Display für die 3 Achsen ausgestattet (zählen der
Schrittmotorimpulse, hat mich damals fast zur Verzweiflung gebracht, da
ich nicht dran gedacht hatte, das Umkehrspiel zu berücksichtigen :-) Da
sind auch gleich ein paar Tasten dran, die auf den Tastaturport
parallel zur Original-Tastatur gehen. Wenn du nicht weiter kommst, such
ich das noch mal raus.
Heute würde ich das über die Software-Schiene versuchen zu lösen,
müsste doch möglich sein, mit einem kleinen Programm die auf der COM
hereinpurzelnden Zeichen in den Tastaturpuffer zu schreiben? Nicht
steinigen, mache schon lange nichts mehr mit PC-Programmierung :-)

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ crazy horse

ja ich hoffe das es sowas auch für dem com poert gibt, denn man ja sehr
schön per UART die daten senden.

Autor: Jens123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi, das sollte klappen...
wie oben schon beschrieben sollte man sowas in den tastaturpuffer
schreiben koennen, andersherum gibt es ja noch die barcodescanner, die
teils auch paralel zur tastatur arbeiten, sollte es aber auch ueber usb
geben, villeicht findest du darueber mehr infos

gruss jens

PS: ich habe noch einen alten scanner zu hause, wenn du willst kannst
ihn evtl abholen ;)

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt - sogar von Microsoft selbst - sehr wohl eine Unterstützung für
den Anschluss von "echten seriellen" Tastaturen an RS232.
Das ganze läuft unter "Accessibility".

Unter Windows XP mal in der Systemsteuerung "Eingabehilfen"
angeklickt und im erscheinenden Dialog auf die Seite "Allgemein"
gehen, dort unter "Externe Eingabehilfen" auf "Einstellungen"
klicken, schon erscheint ein Konfigurationsdialog für die Auswahl einer
zu verwendenden seriellen Schnittstelle.

Wo allerdings das erforderliche Protokoll definiert ist, das die
"Eingabehilfe" zur Verfügung stellen muss ... das mag MS selbst
wissen.

Hier http://support.microsoft.com/default.aspx?kbid=260517 ist ein
einfacher Artikel, der die Inbetriebnahme schildert,
das hier http://support.microsoft.com/kb/260727/EN-US/ scheint schon
mehr ins Detail zu gehen.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
cool

Autor: nobody0 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt sowas auch für Mainboards und nennt sich serial console, bei der
man Sachen wie Geschwindigkeit im Bios einstellen kann.
Allerdings haben das meist nur Server-Mainboards, beispielsweise die
von Supermicro.

Autor: Siegfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läuft der PC unter DOS?
dann gibt es eine Befehlsfolge, mit der man den seriellen Anschluss auf
den Tastaturtreiber umleiten kann.

Läuft der PC unter Windows?
dann wird die Kommandozeilenbefehlsfolge nicht weiterhelfen.
dann muss auch noch sichergestellt werden, das die empfangende
Anwendung immer den Focus hat, sonst spricht der AVR mit irgenteiner
Anwendung.

Siegfried

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ist ein XP Rechner

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.