mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik MOSFET Ansteuerungsschaltung...??


Autor: Anton Darweling (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for S1.JPG
    S1.JPG
    12,3 KB, 250 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe ein Verstädnisproblem mit der Schaltung.
Kann mir jemand diese erklären... Mein Problem liegt vorallem darin,
wieso einmal der npn und das andere Mal der pnp leiten kann, wenn beide
doch mit positiven Spannungsimpulsen versorgt werden?

Weiterhin würde ich gerne wissen, wieso man diese Schaltung benutzt um
einen MOSFET anzusteuern? Verändern sich dadurch die
Schalteigenschaften des MOSFET-ICs oder werden diese dadurch
verbessert?

Danke im voraus.
Anton

Autor: Anton Darweling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch eine Bemerkung.
Einmal gibt es diese Schaltung mit dem Kondensator C und ohne
diesen(der Rest bleibt). U-Quelle und C machen ja eine Stromquelle, mit
dem di/dt... danach geht der Ausgang auf einen Übertrager...  WIESO?
Die andere Variante, ohne den C, hierbei geht der Ausgang direkt auf
den MOSFET. Was ändert sich??

MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.