mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrocontroller über Bluetooth


Autor: Walter Schdadel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich möchte einen USB-Mikrocontroller mit meinem PC verbinden, und zwar
über Bluetooth. Könnt ihr mir bitte eure Meinung dazu sagen und welche
Probleme auftreten können. Kann ich einfach in PC und Mikrocontroller
einen Bluetoothadapter stecken und die Verbindung ist da, oder brauch
ich noch irgendwelche Treiber?
Danke schon mal!
Gruß Walter

Autor: Stephan Titz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo...
Versuch dein Problem bitte etwas genauer zu beschreiben...
Was meinst du mit einem USB-Mikrocontroller?

>Kann ich einfach in PC und Mikrocontroller
>einen Bluetoothadapter stecken und die Verbindung ist da,...

Bist du dir sicher, dass du einen Mikrocontroller (z.B. einen ATMEL AVR
etc.) meinst?

Gruß,

Stephan

Autor: Der Hilfsbereite (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ich möchte einen USB-Mikrocontroller mit meinem PC verbinden, und
zwar
über Bluetooth. Könnt ihr mir bitte eure Meinung dazu sagen und welche
Probleme auftreten können."

Meine Meinung ist, dass man den Controller entweder über Bluetooth oder
über USB an den PC anbindet. Doppelt wäre schwachsinnig...


"Kann ich einfach in PC und Mikrocontroller
einen Bluetoothadapter stecken und die Verbindung ist da, oder brauch
ich noch irgendwelche Treiber?"

In den Controller würde ich den Adapter nicht stecken, dadurch geht der
kaputt. Vielleicht oben drauf legen...


"Danke schon mal!"

Kein Problem, dafür sind wir doch da...

Autor: Egon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denke, Walter meint einen USB-Fähigen Controller.
Da gibt es ja mittlerweile ne ganze Menge auf dem Markt.
Wenn ihr mal genau lesen würdet bevor ihr voreilige Antworten
reinstellt, hättet ihr betimmt gemerkt, das er diese USB Schnittstelle
quasi mit einem Bluetoothadapter nutzen möchte, und darüber dann Daten
austauschen möchte.

@Walter:
Funkionieren würde es. Problem ist halt die Software anzupassen.
Es gibt aber fertige Bluetoothmodule die seriell mit z.B.19200 Baud
Arbeiten.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Wenn er aber einen Bluetooth-Stick (und damit ein USB-Device) nutzten
will, braucht er im µC einen USB-Host. Und die gibt es erst ab der
Klasse von etwa ARM9 integriert. Einen Hostcontroller an einen AVR
anzustricken (meist PCI oder ähnliches Interface) ist sicher auch nicht
lustig.

Er ist wohl am besten mit einem Bluetoothmodul das die empfangenen
Daten dann serielle ausgibt wie von dir gennant.

Matthias

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... und wie ein solches Bluetooth-Modul an einem Microcontroller
angeschlossen wird, konnte man unlängst der c't entnehmen, die nämlich
ein Bastelprojekt "MP3-Wiedergabe über Bluetooth" veröffentlichte,
bestehend aus einem Mega128, einem (Hardware)MP3-Decoder und einem
seriell anzusteuernden Bluetooth-Modul.

Autor: Egon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...oder in der letzten ELEKTOR...

Da gab es auch eine Steuerung mit Handy und diesem Modul...

Autor: Jörn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Artikel, die ihr aufführt enthalten kein Wort über die Anbindung.
Ranlöten ist einfach, nur läuft dann auf den Controller jeweils
komerzieller Code, der nicht trivial und nicht frei verfügbar ist.

Die "USB-Controller" sind USB-Device und nicht USB-Host, wie es hier
benötigt werden würde.

jörn

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.