mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Bresser MP2 Led Beamer - Problemsuche


Autor: Andre M. (loonquawl)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Salu.

Ich habe den Bresser MP2 LED Beamer - ein sehr nettes Spielzeug, nur der 
Lüfter ist etwas laut - also aufgemacht, und den winzigen Lüfter 
(d=19mm, das meisste davon Motor) ausgebaut und alleinstehend getestet - 
wenig Wind und viel Lärm. Den Beamer auch kurz im Batteriebetrieb 
angeschaltet, um zu sehen, wie viel Wärme die LED produziert (im 
normalen Betrieb kann man das von aussen nicht spüren) - Ergebnis: der 
Kühlkörper wird kaum warm.
Da auf dem Motor keinerlei Angaben sind, war ich mir nicht sicher, mit 
wie viel Spannung er arbeitet - also noch mal angesteckt, um die 
Drehzahl rauszubekommen, und das nachher mit Netzteil nachstellen zu 
können - Motor läuft nicht an,  Beamerlampe geht kurz an, Streifenbild, 
dann aus.

Jetzt meine Frage: was kann schiefgegangen sein? Ich habe mal Bilder der 
Platine angehängt. Die LED funktioniert alleinstehend noch, im 
Batteriebetrieb ist nur ein feines Pfeifen u hören, solange ich den 'An' 
Taster drücke, im Netzbetrieb (Eingang ist der Mini-USB) geht die 
Lade-LED an, sonst aber nichts...

Falls noch mehr Bilder, Messungen oder Tests gebraucht werden, mache ich 
das gerne - ich weiss nur nicht wo anfangen, bzw, ob das ein klarer Fall 
für den 'learned lessons' Mülleimer ist...

Schöne Grüße

André

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Lüfter ist von der Logik her ein 5V Lüfter.

Entweder hast Du Kurzschluss fabriziert oder statische Aufladung hat das 
Teil getötet würde ich sagen.

Autor: Gastroenteritis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Lüfter scheint mit den Löchern auch die Funktion einer 
Nipkow-Scheibe zu übernehmen. Evtl. neu synchronisieren...

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gastroenteritis schrieb:
> Der Lüfter scheint mit den Löchern auch die Funktion einer ...

Ich glaube Du schaust den Lautsprecher an.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rofl. Was macht man mit so einem Beamer?

Autor: Martin Sch. (msch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus reiner Neugierde würden mich von so einem Teil mal Bilder vom 
restlichen Innenleben interessieren.
Wenns nicht zuviel Arbeit macht ;-)

Autor: Andre M. (loonquawl)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die vielen Antworten.

Ich war geerdet, und das Ding lag auf einer Matte, Statik würde ich also 
erstmal hinanstellen. Da der Stecker vom Motor aber mechanisch etwas 
ungünstig angebracht ist, würde ich einen Kurzen nicht ausschliessen 
wollen - was wäre denn da vermutlich kaputt gegangen? evtl. eins der 
eher peripheren Teile?

anbei noch ein paar Bilder für [msch].

Das Löchrige ist tatsächlich der (völlig sinnlose) Lautsprecher

- Die Photodiode ist für die Fernsteuerung, sehr seltsam angebracht, 
liegt unter einer kleinen Plexi-Kuppel (und tat nie...)

@volatile: Für 130.- ist es ein RiesenSpaß - wenn das Zimmer komplett 
dunkel ist, ist das Bild ok (vorausgesetzt man kann den Beamer etwa 3-4m 
von der Wand positionieren, komplett orthogonal) - Und da er mit Akku 
lange läuft, und einen internen Speicher hat, kann man alle möglichen 
witzigen Dinge damit anstellen.

Bin weiter auf der Suche nach Vorschlägen (ab in die Tonne? - paar 
Bausteine ersetzen? - was testen?)

Autor: Martin Sch. (msch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andre Mandler schrieb:
> anbei noch ein paar Bilder für [msch].

Dankeschön, Neugierde befriedigt ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.