mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Ich werde mich wohl selbständig machen und hätte dann eventuell arbeit für ein paar leute


Autor: Jochen Weiß (jojo84un)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich selbst habe nicht wirklich viel mit Microcontrollern und ähnlichem 
zu tun und meine Selbständigkeit hat auch nicht wirklich viel damit zu 
tun.

Ich bin in der Veranstaltungstechnik tätig und in diesem zusammenhang 
möchte ich mich auch selbständig machen. Ich suche daher (wenn die 
Geldgeber mir und meiner Idee vertrauen) Mitarbeiter die meine Ideen für 
Steuerungen in die Realtiät umsetzen können und ich werde dann 
Mitarbeiter suchen die alles mögliche an Kabeln bauen, verlegen und 
anschließen dürfen.

Der Firmensitz wird im großraum Kamenerkreuz sein.

bei interesse jeglicher Art bitte einfach melden...

mfg
Jochen

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jochen Weiß schrieb:
> Kamenerkreuz

Sag doch Ruhrgebiet, da weiß jeder gleich was gemeint ist.

Autor: moneymaker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...na schon wieder so ein Tag- Träumer: Sucht schon Leute und hat noch 
nicht
mal die Finanzierung klar-

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suchste Roadies ?

Autor: Rolli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee, ick glob wohl der sucht eher Leiharbeitslose oder auf Neudeutsch:
"Sozial benachteiligte Geringqualifizierte Arbeitnehmer der Unterschicht 
"

Dann klappt´s schon mit der Finanzierung; Stichwort Fördergelder und 
so.....

Ich biete Folgende Geschäftsidee:

        W i e  w e r d e  i c h  s c h n e l l  r e i c h ???

Infos gegen 50 EUR in Bar oder Scheck im Briefumschlag und mir zusenden 
;O)


- Gute Nacht Deutschland -

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immerhin unternimmt der Junge mal etwas - im Gegensatz zu den 
Bedenkenträgern hier.

> Ich suche daher (wenn die Geldgeber mir und meiner Idee vertrauen)
> Mitarbeiter die meine Ideen für Steuerungen in die Realtiät umsetzen
> können und ich werde dann
> Mitarbeiter suchen die alles mögliche an Kabeln bauen, verlegen und
> anschließen dürfen.

Die Bedingung (Finanzierung) ist klar benannt und es spricht nichts 
dagegen, sich frühzeitig umzusehen, zumal sich Personalauswahl ja 
durchaus hinziehen kann.

Wenn ich immer auf die Entscheidungen anderer gewartet hätte, wäre mein 
Unternehmen schon im ersten Jahr den Bach runtergegangen.

Insofern von meiner Seite: Viel Erfolg!

Und nicht auf andere hören, die selbst nicht den Mumm haben, immer alles 
besser wissen und sich gerne in Foren tummeln ;-)

Chris D.

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Chris D.
>Immerhin unternimmt der Junge mal etwas - im Gegensatz zu den
>Bedenkenträgern hier.

Da ist er nicht der einzige.
Was du nicht weißt, macht dich nicht heiß.
Du erzählst auch nicht viel von deiner
Unternehmung aus Angst vor Verriss oder
Konkurrenz, oder?
Ist deine Entscheidung und dann sollteste
die Entscheidung anderer auch respektieren.

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Max,

Max M. schrieb:
> @Chris D.
>>Immerhin unternimmt der Junge mal etwas - im Gegensatz zu den
>>Bedenkenträgern hier.
>
> Da ist er nicht der einzige.

Der etwas unternimmt? Das hoffe ich doch.

> Was du nicht weißt, macht dich nicht heiß.

Worauf bezieht sich das?

> Du erzählst auch nicht viel von deiner
> Unternehmung aus Angst vor Verriss oder
> Konkurrenz, oder?

Du siehst doch schon an den ersten Antworten hier in diesem Thread (oder 
auch an dem regelmäßigen Verriss von Stellenanzeigen), dass das 
vollkommen sinnlos wäre. Arbeitgeber/Unternehmer sind hier durch die 
Bank "böse" und in DE ist eh alles verloren. Erkläre ich, dass das eben 
nicht so ist, wird das als Einzelfall abgetan oder das für unglaubwürdig 
erachtet.

Das muss nicht sein - da verwende ich lieber meine Zeit dafür, 
denjenigen Mut zu machen, die sich nicht auf's Jammern beschränken.

> Ist deine Entscheidung und dann sollteste
> die Entscheidung anderer auch respektieren.

Genau das tue ich - ich freue mich darüber, dass er etwas macht.

Bei meinen Vorrednern war das anders: man macht sich lustig, zieht in 
den Dreck, beleidigt ("Tagträumer") - Hauptsache, man ist seinen Frust 
losgeworden - zumindest kommt mir das hier oft so vor).
Ich finde das sehr schade.

Chris D.

Autor: T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jochen,

auch ich bin in der Veranstaltungstechnik tätig, entwickle aber bereits 
mikrocontrollerbasierte Steuerungen.

So wie ich den Markt einschätze, hat Deine Vorgehensweise nicht genug 
"Biss". Du brauchst für Deine Entwicklungen absolute Profis, die sich 
bestens in dem Bereich auskennen. Nur zu wissen, wie ein Mikrocontroller 
ans laufen zu bringen ist, reicht dazu nicht aus. Ich kenne mehrere 
Firmen (teilweise sehr gut), die wie Du es vorhast mit einem "wissenden" 
Einzelkämpfer sich am Markt zu behaupten suchen. Dabei meine ich zu 
erkennen, dass ohne ein Team von echten Kracks sich solch eine Firma 
immer am Rand zur Pleite bewegt.

Im übrigen ist durch die Wirtschaftskriese der Markt in den letzten 20 
Monaten deutlich härter geworden. Das führt zur Zeit dazu, dass er sich 
neu sortiert. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass Du mit Deinem 
Ansatz zu den Gewinnern zählen wirst.

Trotzdem viel Glück,
T.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Existenzgründerlehrgang ist in solchen Fällen sehr nützlich und 
spart Lehrgeld.

Der Pessimist ist ein Optimist, der Erfahrung gesammelt hat. Warum soll 
Jochen mit seiner Idee keinen Erfolg haben ?

1.Frage ist, ob ausreichend Kunden vorhanden sind.
2.Finanzierung
3.Ob er ein Jahr Anlaufzeit ohne Einkünfte überleben kann.

Die richtigen Mitstreiter zu finden, wird es auch einige Zeit brauchen.

Autor: gastus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T. schrieb:
> Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass Du mit Deinem
> Ansatz zu den Gewinnern zählen wirst.

Klingt wie ein Versuch, einem zukünftigen Konkurrenten den Markteinstieg 
auszureden... :D

Autor: T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ gustus:

Richtig, es klingt so ...

Jochen wird mit seiner Idee aber in einer anderen Liga spielen als wir. 
Somit halte ich ihn nicht für einen echten Konkurrenten.

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>3.Ob er ein Jahr Anlaufzeit ohne Einkünfte überleben kann.

Ich denke, das Problem hat man nicht mehr in D.
Wenn man keine Einkünfte hat, kann man
sich doch fördern lassen mit ALG2, oder nicht?
Man muss natürlich ein Konzept haben und das auch gut
rüber bringen.
Als Nebenbeschäftigung zu einem Job wäre das sonst Bleischwer.

Chris D.
>Der etwas unternimmt? Das hoffe ich doch.

>> Was du nicht weißt, macht dich nicht heiß.

>Worauf bezieht sich das?

Na, auf alle die die mit ihren Plänen nicht
gleich an die Öffentlichkeit gehen.
Rate mal, wer noch?

Autor: Daniel Duesentrieb (daniel1976d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich befuerworte sehr das er versucht etwas zu machen... keine Frage.

Aber ich glaube das er diese Nische ein wenig unterschaetzt... Schau dir 
mal die Konkurenz an... Bosch Rexroth, Bobach, batalpha, State 
Automation, Bytecraft...

Autor: Mathias H. (mathew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Bei meinen Vorrednern war das anders: man macht sich lustig, zieht in
>
> den Dreck, beleidigt ("Tagträumer") - Hauptsache, man ist seinen Frust
>
> losgeworden - zumindest kommt mir das hier oft so vor).
>
> Ich finde das sehr schade.


genau so denke ich auch!
Immer diese total unnötigen kommentare wie:

Mark Brandis schrieb:
> Sag doch Ruhrgebiet, da weiß jeder gleich was gemeint ist.

wer von da kommt kennt es auch!

Max M. schrieb:
> Suchste Roadies ?

hä? welchen sinn hat das?

also Jungs beherrscht euch mal und verhaltet euch mal nicht so kindisch

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Max M. schrieb:
>> Suchste Roadies ?
>hä? welchen sinn hat das?

So nennt man wohl die Leute die das Equipment bei Veranstaltungen
auf- und abbauen. Noch nie gehört?

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht sollten wir mal Kontakt aufnehmen, ich entwickle derzeit eine 
sehr flexible Steuerung für Bühneneffekte etc. Falls es Dich 
interessiert, dann schick mir ne PM

Gruß
Tom

Autor: Mathias H. (mathew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay Max dann muss ich mich da wohl bei dir entschuldigen ;)

Autor: Frank M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> sehr flexible Steuerung für Bühneneffekte

Ist das eine Steuerung für Lichteffekte (über DMX) oder kann sie auch 
Bühnenteile bewegen?

Gruß Frank

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ist das eine Steuerung für Lichteffekte (über DMX) oder kann sie auch
>Bühnenteile bewegen?

Alle total gaga heute ?

Eine Steuerung selber bewegt nichts ...

@ Jochen Weiß (jojo84un)

Überlege dir das gut. Ich zähle eigentlich nicht zu den Verfechtern 
solcher Vorhaben aber ich kenne den Bereich recht gut und der ist 
einfach seit mehreren Jahren schon auf dem absteigenden Ast.

Aber das muss bei deiner Spezialisierung ja nicht unbedingt ein Problem 
sein, du hast ja nicht viel verraten.

Viel Glück

Autor: T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Eine Steuerung selber bewegt nichts ...

mit einem angeschlossenem Motor schon!

> Überlege dir das gut. Ich zähle eigentlich nicht zu den Verfechtern
> solcher Vorhaben aber ich kenne den Bereich recht gut und der ist
> einfach seit mehreren Jahren schon auf dem absteigenden Ast.

Nein, das Gegenteil ist eher der Fall, wenn die letzten 20 Monate 
entsprechend bewertet werden. Zur Zeit steigen die Auftragseingänge 
wieder sehr stark.

> Aber das muss bei deiner Spezialisierung ja nicht unbedingt ein Problem
> sein, du hast ja nicht viel verraten.

Was heißt Spezialisierung? Alle Bereiche (s.u.) werden von Spezialisten 
schon ganz gut bedient. Welchen Bereich außer der
Lichttechnik,
Videotechnik,
Pyrotechnik,
Ton,
Kinetik,
Laser-Technik,
Effekt-Technik,
Rigging,
Bühnenbau,
Messebau,
Sondergerätebau
oder
allgemein Veranstaltungstechnik
meinst Du denn?

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
>> sehr flexible Steuerung für Bühneneffekte
>
> Ist das eine Steuerung für Lichteffekte (über DMX) oder kann sie auch
> Bühnenteile bewegen?
>
> Gruß Frank

DMX wird Sie aus Kompatibilitätsgründen wohl auch können, aber prinzip 
wirst Du über ZigBee-Funkknoten so ziemlich alles steuern können was Du 
möchtest. Zusätzlich hat sie 2 MP3-Player integriert und das ganze ist 
fernsteuerbar.

Gruß
Tom

Autor: Frank M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> über ZigBee-Funkknoten so ziemlich alles steuern können

... außer bei Messen, wenn alle mit Ihrem Handy rumrennen. Schon mancher 
hat die Erfahrung gemacht, dass die Reichweite von vormals 20 Meter 
plötzlich auf 0,5 Meter zusammenbricht.

Funklösungen werden im Veranstaltungsbereich sehr differenziert 
betrachtet, im Zweifel werden lieber Kabel verwendet.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was heißt Spezialisierung?

Spezialisierung in dem Sinne, wie ich es meine, betrifft die Art der 
Veranstaltungen, auf denen der Threadersteller sein Konzept an den Mann 
bringen will.

Z.B. sowohl mobile als auch stationäre Discotheken z.B. sterben seit 
Jahren wie die Fliegen, sei es nun wegen der Unwilligkeit heutzutage 
auch nur einen Cent zuviel auszugeben, der steigenden Gewalt auf solchen 
Veranstaltungen und den damit verbundenen Problemen oder der Verlagerung 
der Prioritäten auf den Konsum von möglichst großen Mengen möglichst 
billigen Alkohols.

Dementsprechend sieht die Investitionsbereitschaft der Betreiber oft 
aus.

Ich habe so einige Discotheken erlebt, die sich lichtmäßig mit Chinaware 
ausgestattet haben, welche manchem privaten Partykellerbetreiber gerade 
so gut genug sind.

Mit so Leuten macht man keine lukrativen Geschäfte.

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach Dich mal über ZigBee schlau, da hast Du mit Handys keine Probleme. 
Auch frequenzkollisionen gibt es nicht. Das ist für Industrieanwendungen 
konzipiert.
Und genau Kabel will ich eben nicht :-)

Autor: Frank M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mach Dich mal über ZigBee schlau, da hast Du mit Handys keine Probleme.

Ach, und Bluetooth wurde auch noch nicht erfunden?

So als kleiner Tipp: mach Dich mal selbst schlau!

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> Ach, und Bluetooth wurde auch noch nicht erfunden?
>
> So als kleiner Tipp: mach Dich mal selbst schlau!

Was willst Du mir damit sagen? Bluetooth ist ja wohl mit Zigbee was 
reichweiten angeht nicht zu vergleichen.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathias H. schrieb:
> Mark Brandis schrieb:
>> Sag doch Ruhrgebiet, da weiß jeder gleich was gemeint ist.
>
> wer von da kommt kennt es auch!

"Großraum Kamenerkreuz" klingt halt ein bisschen holprig. Man sagt ja 
auch nicht "Großraum Richard-Strauss-Tunnel" oder "Großraum Sendemast 
Konstantynów" ;-)

Autor: Frank M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Thomas Burkhart

Wenn Du genügend Bluetooth-Teilnehmer hast, dann töten sie Dir jede 
etwas längere ZigBee- und WLAN-Verbindung.

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da brauchst Du aber schon ne Menge Handys mit aktivem Bluetooth. Im 
zweifel halt ein paar Zigbee RouterKnoten aufstellen ;-)

Kommt halt darauf an, wozu Du es verwenden willst.

Autor: Frank M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da brauchst Du aber schon ne Menge Handys mit aktivem Bluetooth. Im
> zweifel halt ein paar Zigbee RouterKnoten aufstellen ;-)

Bei Messen findest Du sie. Leider merkst Du auch erst am ersten 
Veranstaltungstag (meist der Pressetag), dass Deine Funkverbindung nicht 
mehr funktioniert.
Die oben genannten 0,5 Meter sind übrigens keine Schätzung, sondern ein 
Erfahrungswert.

Autor: Gast1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bluetooth ist weniger das Problem (wegen Frequenzhopping), ein aktives 
WLAN aber schon. Und das kommt auf Messen inzwischen genauso vor.

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank: wir sind jetzt zwar ewas offtopic, aber mit welcher 
Hardware/Netzsorte hast Du das beobachtet?
Tom

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast1 schrieb:
> Bluetooth ist weniger das Problem (wegen Frequenzhopping), ein aktives
> WLAN aber schon. Und das kommt auf Messen inzwischen genauso vor.

ZigBee macht ebefalls Frequenzhopping, also auch ziemlich robust.

Autor: gnom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tjo aber nen WLAN stört ziemlich breitbandig ALLES in dem 
FrequenzBEREICH...
Die Reichweite wird also definitiv runter gehen. Vielleicht schaffts 
auch noch 3 Meter...


Geh doch schnell auf die CeBit irgendwo neben nen gut besuchten hotspot 
und probiers aus!

;-)

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein harmloser Fall von Wellensalat sieht so aus wie im Bild.
Auf Messen und Veranstaltungen könnte der "Vorführeffekt" wesentlich 
schlimmer sein.

Nun zum Thema zurück. Wo bleibt die Rückmeldung von Jochen ?

Autor: Gast1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zigbee macht kein Frequenzhopping.

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, cass hab ich jetzt mit den Kanälen verwechselt.
Aber bezüglich Zuverlässigkeit in Gegenwart von Bluetooth und WLAN 
gibt's hier ne studie

http://www.zigbee.org/en/press_kits/2008_12_19/doc...

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Lernen durch Schmerz" sagt: Wer Funk kennt, nimmt Kabel.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist zwar immer noch Off-Topic, aber diese schmerzhafte Erfahrung mussten 
wir auch machen. Ein im Labor getestetes ZigBee-System ging auf der 
Hannover-Messe überhaupt nicht mehr. Ständig Verbindungsabbruch, und 
wenn es mal eine Weile ging, dann extrem langsam und Reichweite unter 
2m. Nie wieder. Vor 2 Jahren auf der Embedded oder Sensors gabs einen 
WorkShop, da war ich mit drin, da kam das Thema auch auf, die meisten 
Anwesenden hatten die gleiche Erfahrung machen müssen. Die Studie ist 
sinnlos, wird ja direkt von ZigBee propagiert. Was unabhängiges wäre da 
mal sinnvoller. Vor ein paar Jahren hat ZigBee ja noch "Sensor Networks" 
als oberstes Programm gehabt. Naja, haben sie dann schnell rausgenommen. 
Nun ist es Home Control und sowas.
Wir haben dann was eigenes auf 802.15.4 gemacht, das geht wenigstens 
zuverlässig, kostet keine Lizenzgebühren und braucht viel weniger Strom. 
Klar, kann kein Routing, aber für unsere messtechnischen Aufgaben ist 
das eh nicht nötig.

Autor: Jochen Weiß (jojo84un)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark Brandis schrieb:
> Sag doch Ruhrgebiet, da weiß jeder gleich was gemeint ist.

ja aber Hamm, Ascheberg, Werne, Selm, Schwerte, Bergkamen und Kamen 
haben nichts mit dem Ruhrgebiet zu tun!!!
hast damals in der Heimatkunde nicht aufgepasst!?

Ich weiß gar nicht was hier der ein oder andere USER von mir will... ich 
finde es ja soweit ganz gut und auch nett gemeint das Ihr euch gedanken 
darüber macht ob die Idee von mir funktionieren kann.
Aber das einzige was IHR wisst ist eine Teil der Idee!
es ist übrigens absicht das ich nicht mehr verrate!

mfg
Jochen

Autor: T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber das einzige was IHR wisst ist eine Teil der Idee!

Nicht ganz richtig: Wir wissen, womit wir uns beruflich beschäftigen. 
Wir wissen auch, was der Markt zur Zeit fordert, wo der Stand der 
Technik ist und was wir selbst in näherer Zukunft auf den Markt bringen 
werden. Auch dabei dürften Dinge dabei sein, die für Dich eine große 
Überraschung darstellen. - Aber mach ruhig weiter Deiner Idee :-)

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jochen Weiß schrieb:
> Mark Brandis schrieb:
>> Sag doch Ruhrgebiet, da weiß jeder gleich was gemeint ist.
>
> ja aber Hamm, Ascheberg, Werne, Selm, Schwerte, Bergkamen und Kamen
> haben nichts mit dem Ruhrgebiet zu tun!!!
> hast damals in der Heimatkunde nicht aufgepasst!?

Wikipedia sagt:
"Kamen ist eine Stadt im östlichen Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen, 
Deutschland  und gehört zum Kreis Unna."

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Jochen,
verstehe ich dich also richtig, dass du quasi die ideen für 
veranstaltungen hast und jem suchst, der diee umsetzen kann? (sprich: Du 
hast ein nettes Lichtkonzept und brauchst nen Lichtoperator?)
Meld dich doch dann einfach mal per mail bei mir. Bin in der 
Veranstaltungstechnik tätig und voraussichtlich zum 15.6.2010 mit meiner 
Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik fertig.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nico schrieb:
> Meld dich doch dann einfach mal per mail bei mir.

Das könnte schwierig werden, so ohne E-Mail-Adresse ;-)

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so, nun nochmal ein Hallo vom richtigen Nico...
sorry, war mein Fehler mit der Mail adrsse. (n.rakebrand@gmail.com)
muss aber noch dazu sagen, dass nach meiner ersten Nachricht sich wohl 
jem anderes als "mich" ausgegeben hat. Ich entschuldige mich daher für 
den "falschen" Nico bei dir, Mark! Hoffe, dass diese Nachricht inkl. 
meine eMail Adresse ankommt! Lg

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Nico (welcher auch immer ;))

Du brauchst doch hier keine Mailadressen zu veröffentlichen (SPAM 
Gefahr!). Klick einfach mal hier

http://www.mikrocontroller.net/user/register

fülle die Felder aus (EINE richtige email brauchst du natürlich) und 
schon bist du unverwechselbar hier im Forum angemeldet. Dann kannst du 
auch ohne EMail persönliche Nachrichten von anderen hier im Forum 
empfangen oder an andere schreiben und bist somit authentisch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.