mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmels und Potentialbehaftete Ports


Autor: Somnatic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So .. ich bastle mir derzeit eine kleine Schaltung, die ein paar LEDs
ansteuert und ich hätte als eingangsspannung gerne 12V, irgendwo
dahinter einen Spannungsregler auf 5V und dahinter einen ATTiny.

Soweit dürfte das kein Problem sein ..

Nur wie ich ich heute gelesen habe (jaja, c't bildet) sind die Ports
der Atmels potentialbehaftet. Gemossen, und stimmt tatsächlich, etwa
0,7 V schwebt das Potential von logischer 0 über dem 0er am Eingang.

Ich würde nun gerne am 12V Zweig meine LEDs betreiben (sind recht
helle) . Ansteuern (ein/ausschalten) möchte ich sie über einen
Transistor (BC847 isses glaube ich). Nun habe ich jedoch das Problem,
dass das Massepotential vom 5V Regler nicht dem Massepotential des
Ports entspricht (eben die 0,7 V Differenz).

Die Schaltung als ganzes ist ein rein privates Projekt.

Daher meine Frage: Kann ich einfach davon ausgehen, dass alle Ports
eines Attiny bzw. eines 90S8515 0,7V vom "eigentlichen"
Massepotential abweichen ?

In den Datenblättern konnte ich diese angaben nicht finden, daher frage
ich mal nach ob nicht jemand damit schon praktische Erfahrungen sammeln
konnte :)

Autor: Stephan Hochberger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
potentialbehaftet? selten gehörtes Wort.
Dass die Ausgänge nicht potentialfrei sind ist doch völlig normal. Die
Ausgangspegel sind auf die Controller-Masse bezogen. Potentialfrei wäre
ein Relais- oder Optokoplerausgang.

Die 0,7V sind als unbelasteter Low-Pegel etwas hoch (lt. Datenblatt max
0,7V bei 20mA). War der Pin auch als Ausgang konfiguriert?

Autor: Somnatic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der pin war als ausgang konfiguriert .. habs auch kurz mit einer
angeschlossenen LED getestet ..

aber ich werds morgen sicherheitshalber nochmals überprüfen ..

hmm . wie lautet denn das gegenteil von potentialfrei ? .. .:)


und nochwas .. auf welcher seite vom manual findest du denn diese
angabe ... ich muss irgendwie blind sein ..

Autor: David Stanlay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hy!
ich brauche einen (oder mehrere) Atmel AT 9058515 8PC 0202 chips.
Weiß jemand wos die gibt??


danke

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo, 3 Stk habe ich noch (DIL40), ebenso noch 3 Stk 90S4414 (halbe
Speichergrösse, sonst identisch)

Autor: Somnatic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei reichelt hab ich erst vor einer woche noch 5 Stk bestellt ...

sind aber glaub ich wirklich am auslaufen ...


dennoch: meine frage ist das nicht ;)

Autor: Stephan Hochberger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"potentialbehaftet" ist halt eher selten.
-> google sagt 91*potentialbehaftet, 5490*potentialfrei

Deine Frage hat aber soweit ich sehe mit potentialfrei oder nicht gar
nichts zu tun. Potentialfrei würde aber bedeuten, dass zwischen Masse
MC und Masse Transistor (innerhalb der Isolationsspanung) beliebige
Potentialunterschiede liegen können. Die Masse für MC und Transistor
sind ja nehme ich an identisch.

Zurück zur Frage... die 0,7V stammen aus nem Datenblatt vom ATTiny26
(Electrical Secifications, DC Charecteristics, Output Low Voltage),
sind aber denk ich alle gleich. (z.B. ATMega128 Seite 321)

Zieh doch den Ausgang mal mit 1K auf Masse und miss die Spannung dann
nochmal.

Autor: Horst Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich weiß ja nich was du da gemessen hast wenn du nen Ausgang auf
logisch 0 legst udnd er is unbelastet dann sind da ziemlich genau 0V
dran, die 0,7 im Datenblatt sind maximal wert, werden aber bei normalem
betrieb sicher nicht erreicht werden, und was willst du da bitte für
leds ranhängen das du 12V brauchst, auch die superhellen liegen in der
regel bei 3 bis 4V

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.