mikrocontroller.net

Forum: Offtopic via Digital Receiver teilw. österreich. Sender


Autor: Jens Sch (jenser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich grüße euch!

Wie ihr sicherlich schon im Betreff gelesen habt, habe ich ein paar 
Probleme mit meinem Digital Receiver. Ich habe mir vor kurzem eine 
Schüssel mit einer Dual LNB zugelegt. Als ich meinen Receiver im 
Wohnzimmer angeschlossen habe, hatte ich ein wunderbares Bild, jedoch 
waren Kabel1,Pro7 und Sat1 alle mit dem Kürzel Austria versehen.

Okay, denkt man sich, hier hilft bestimmt ein automatischer Suchlauf. 
Diesen gestartet und nach kurzem hatte ich 1000 Sender mehr. Was nun? 
Bier geholt und alle durchgeschaut und gelöscht. Aber immer noch kein 
Kabel1,Pro7 und Sat1 aus Deutschland.

Das mysteriöse ist nur, als ich den Digital Receiver meiner Tochter 
angeschlossen habe, hatte sie diese Sender aus Deutschland!

Jetzt kommt ihr ins Spiel! Kann es sein dass mein Receiver die falsche 
SW hat?

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den 1000 zusätzlichen Sendern sind auch die deutschen dabei. Du mußt 
sie nur suchen, und mit den Sortierfunktionen an den gewünschten Platz 
schaffen.
Meist gibt es sowas wie eine Favoritenliste, in der man die 20-30 Sender 
die man überwiegend mal anguckt, ablegen.

guude
ts

Autor: Jens Sch (jenser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Glaub mir, ich habe alle Sender durchgeschaut und da waren diese Sender 
immer aus Austria oder Swiss. Und es waren vielleicht nicht ganz 1000, 
aber es waren viele;)!

Autor: Mathias H. (mathew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist bei mir auch und bei meiner Schwester auch so!

keine ahnung worans liegt aber ist ja eigentlich egal ist ja das gleiche 
Programm ;)

und die werbung ist auch als ganz lustig^^

Autor: Jens Sch (jenser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist nicht wirklich tragisch, aber der Grund interessiert mich! Ich 
vermute es liegt an der Software des Receivers!

"Frag doch den Inder!" ;)

Autor: Mathias H. (mathew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Werbung ist anders
2. Die Werbung ist manchmal um ca. 3 Min länger oder kürzer
3. Austira News
4. mache Filme laufen ungeschnitten wegen dem lockereren Jungendschutz 
in Österreich.

hab ich grad von 
http://www.gutefrage.net/frage/gibts-es-ein-unters...

:)

Autor: Jens Sch (jenser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Update brachte leider keinen Erfolg. Das letzte ist zwar schon eine 
Weile her, aber ich kann es ja heute Abend erneut versuchen.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier sind die aktuellen Transponderfrequenzen von Astra aufgeführt:

http://www.pirmasoft.de/astra/g_digital_tv.htm

Für die deutschen Sat.1-Varianten ist der Transponder auf 12,54475 GHz 
zuständig, die österreichische und schweizer Fassung gibts auf 12,05100 
GHz, allerdings auf einer anderen Polarisationsebene.

Überprüfe mal, ob Du mit Deiner Installation auf beiden 
Polarisationsebenen empfangen kannst, vielleicht liegt da ja ein 
Problem.

Autor: Michael K-punkt (charles_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wichtig ist, die Ö-Sender jetzt nicht für eine große Entdeckung zu 
halten, weil man "nah an der Grenze" wohnt. Die Sender kommen per Sat in 
ganz Europa an.

Wie ein Receiver nicht so aufgesetzt sein kann, dass er gleich eine 
vernünftige Reihenfolge anbietet (so das Normalprofil: ARD, ZDF, RTL 
etc. ) ist mir unvorstellbar. Welches Modell hast du den?

Mein SMART MX40 sucht sich die Sender einigermaßen vernünftig, man kann 
sogar wählen ob man den Erotik-Schrott (ruf jetzt an etc.) gleich 
fortlassen möchte.

Autor: Jens Sch (jenser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Rufus t. Firefly

Ich hatte jetzt ein wenig Zeit zum probieren und unter der von dir 
genannten Frequenz, egal ob hor oder vert, hatte ich keinen Erfolg.

Mein Sat Receiver ist übrigens ein  "SEG DSR 6012", vielleicht hilft das 
jemanden weiter.

Grüße.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich hatte jetzt ein wenig Zeit zum probieren und unter der von dir
> genannten Frequenz, egal ob hor oder vert, hatte ich keinen Erfolg.

Nun, dann sieh mal nach, ob irgendein anderer Transponder auf der 
gleichen Polarisationsebene wie der, den Du nicht empfangen kannst, 
funktioniert.

Wenn nein, dann hast Du das Problem lokalisiert - dann nämlich 
funktioniert die Umschaltung der Polarisationsebene nicht.
Das wiederum kann am LNB liegen, oder auch am Receiver.

Autor: Jens Sch (jenser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das Problem liegt tatsächlich an der Umschaltung der 
Polarisationsebene des Receivers. Einen Fehler der LNB kann ich 
ausschließen, da der Receiver meiner Tochter tadellos funktioniert.

Also muss ich mit dem Problem leben und weiter die Ösi-Werbung und 
Nachrichten genießen, oder ich muss mir einen neuen Receiver zulegen.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktiniert es den an der gleichen Leitung? Oder steht der Reciver an 
einer anderen Stelle? Vieleicht ist das Kabel ja defekt oder einer der 
Reciver im LNB?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens Sch schrieb:
> Einen Fehler der LNB kann ich ausschließen, da der Receiver
> meiner Tochter tadellos funktioniert.

Sind beide Receiver gleichzeitig an einer Sat-Schüssel (also über einen 
sog. Multiswitch) angeschlossen, oder hast Du den Zweitreceiver 
testweise an dem Anschluss betrieben, an dem normalerweise Dein Receiver 
hängt?

Autor: Jens Sch (jenser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine TWIN-LNB und somit hängen beide Receiver an einer LNB mit 
getrennten Ausgängen. Getauscht habe ich die Receiver auch schon, ohne 
ein verändertes Ergebnis zu erzielen.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was heißt das, ohne ein verändertes Ergebnis zu erzielen? Verhalten sich 
beide Receiver an beiden Anschlüssen gleich?
Ich würde mal prüfen, ob dein Receiver die richtige Art (die, die der 
LNB Unterstützt) der Polarisationsebenen-Umschaltung unterstützt. Da 
gibt es verschiedene Methoden.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Twin-LNB ist ein LNB mit eingebautem Multiswitch.

Wenn einer der beiden vorhandenen Receiver an beiden Anschlüssen 
funktioniert, der andere aber nicht, dann liegt das Problem in der Tat 
beim Receiver.

Für aufwendigere Multiswitche gibt es unterschiedliche "Protokolle" zur 
Umschaltung - vielleicht ist ja beim nichtfunktionierenden Receiver ein 
zu simplen Multiswitchen, wie sie in Twin-LNBs verbaut werden, 
inkompatibles Protokoll konfiguriert.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.