mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Rhythmus erkennen


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe mir eine LED Matrix gebaut und einige hübsche Animationen 
hinbekommen.

Kann mir jemand sagen wie ich das hinbekommen dass sich diese 
Animationen im Rhythmus der Musik bewegen?

Ich glaube man müsste am ein Mikrophon an einen ADC Pin anschliessen und 
so die Spitze erkennen?

Ich brauche nur einen Impuls bei jedem "Bum-Bum".


Danke & Grüsse
Martin

Autor: dr.schmock (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das stimmt. Ich würd auch einfach mal per µC die Spitzenwerte 
abfragen und ausprobieren, ob's ausreicht.
Aber es könnte gut sein, dass Ergebnis nicht zufriedenstellend ist 
(Fehlauslösungen). Dann muss evtl. noch ein Tiefpass vorgeschaltet 
werden, oder nicht-periodische Spitzenwerte rausgefiltert werden.

Autor: Remote One (remote1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim µC wirst du das Problem haben, dass Musik viel zu schnell ist um 
die Spitzenwerte rechtzeitig zu erkennen.

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denke ich auch, daher würde es sich anbieten, die Verarbeitung in 
Hardware zu realisieren.
Sowas hier z.B. http://www.flickr.com/photos/deonvdw/907735400/
Statt dem PIC könnte man sonst was nehmen.

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mikrofon -> Vorverstärker -> Tiefpass (für Bass) -> 
Schwellwertkomparator -> uC-Eingang

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Vorverstärker -> AGC -> Tiefpass (für Bass)

Automatic Gain Control = Automatische Verstärkungsregelung

Autor: buffalo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum denn hardware bauen wenn man nen µC hat ? Einfach mit fft (siehe 
link) den bass rausfiltern und beim erreichen der Signalspitze (Steigung 
der Funktion = 0) das Lämpchen leuchten lassen.

Gruß buffalo

http://www.mikrocontroller.net/articles/Digitale_S...
http://de.wikipedia.org/wiki/Schnelle_Fourier-Transformation

Autor: Bernd Hallinger (bhallinger) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FFt ist viel zu aufwändig....

Digital Tiefpassfiltern reicht vollkommen....

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke viel mals für eure Antworten.

Hat jemand das schonmal auf nem Atmega8 in C realisiert?
Ich habe auf http://elm-chan.org/works/akilcd/report_e.html was in ASM 
gefunden, möchte aber lieber in C programmieren.

Danke & Gruss
Marin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.