mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Platinensteckverbinder mit zwei Steckern


Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich habe in meinem Roboter zwei Platinen übereinander verbaut und zwei 
Reichlt Buchsen für Platinensteckverbinder drauf gelötet.
Darüber wird dann der TWI-Bus, VSS, GND und VS weiter geleitet.
Nun habe ich leider noch nirgends Steckverbinder mit zwei Steckern dran 
gesehen und deshalb bin ich gerade dabei zwei von den Reichelt 
exemplaren zusammen zu löten.
Das ist eine ewige frimelei bei 10 Poligen Steckverbindern und da dachte 
ich mir, ich muss mal hier fragen ob es sowas nicht schon fertig gibt.
Bei meinem STK500 waren ja auch welche dabei, die an beiden Enden nen 
Stecker haben, kann doch nicht sein, dass es üblich ist die selbst 
zusammenzulöten?

Fals doch... hat jemand nen Tipp wie das schneller geht?
Ich dachte mir ich löte alle Adern einzeln zusammen, mache Isolierband 
drum und dann nen Schrumpfschlauch um alle Adern zusammen?

Danke schonmal,
Ben

Autor: T. C. (tripplex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß nicht warum du die Stecker lötest, oder ob wir
von den selben Stecker reden aber wenn du einen Wannenstecker meinst -
Die presst man eigentlich.

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.reichelt.de/?;ACTION=2;LA=2;GROUPID=3224

Ich meine das hier...
Die haben für ein Ende eine Stift und eine Buchsenleiste...
Am andern Ende ist aber leider garnichts... :-/

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben schrieb:
> http://www.reichelt.de/?;ACTION=2;LA=2;GROUPID=3224
>
> Ich meine das hier...
> Die haben für ein Ende eine Stift und eine Buchsenleiste...
> Am andern Ende ist aber leider garnichts... :-/

Hallo, da gibts 3 brauchbare Möglichkeiten:

1. du findest jemand, der konfektionierte Kabel mit Steckern an beiden 
Seiten liefert - der professionellste Weg für dich.

2. du besorgst Crimpkontakte und Leergehäuse und crimpst den 2. Stecker 
selbst ans Kabel. Oder auch gleich alle beide.

3. du lötest die freien Drahtenden in eine der beiden Platinen anstelle 
des Steckers ein. Dafür ist die einseitige Ausführung gedacht.

Gruss Reinhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.