mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Baumarktdimmer umbauen


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

ist es möglich einen normalen Dimmer ausm Baumarkt umzubauen um dann 
damit 12V Lampen (LED´s) zu betreiben?

Autor: Zement oder Gips ? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Konkrete Antwort: Das kommt ganz darauf an, was auf der 
Gebrauchsanleiteung steht.

Frag die Suchmaschine nach: Gira handbuch pdf

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbst wenn der Dimmer für Trafos geeignet sein sollte, kannst Du den 
vollen Einstellbereich wegen der LED Eigenschaften nicht nutzen. Daher 
wird es keinen Sin machen.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am Phasenabschnittsdimmer aus dem Baumarkt betreibe ich 
12V-Halogenlampen mit elektronischem Trafo. Sowas geht auf jeden Fall.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja ich habe einen Trafo und möchte aber damit mehrere led´s 
unterschiedlich dimmen.und mit PWM oder wie dies heißt kenn ich mich 
nicht aus

Autor: fnbfxn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Baumarktdimmer nach dem Trafo einzusetzen, wird nicht funktionieren.

Gast

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die bauteile im dem dimmer sind ja auf 230V ausgelegt.wenn man die 
irgendwie tauscht für die 12V geht wohl nicht oder?

wie könnte man es sonst machen?
es soll ja so sein das wenn led 1  ausgeht soll led 2 angehen aber led 1 
sol langsam ausgehen.also runterdimmen bis sie aus ist.und eventuell die 
led 2 langsam angehen.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> die bauteile im dem dimmer sind ja auf 230V ausgelegt.wenn man die
> irgendwie tauscht für die 12V geht wohl nicht oder?

Nein.

Peter schrieb:
> es soll ja so sein das wenn led 1  ausgeht soll led 2 angehen aber led 1
> sol langsam ausgehen.also runterdimmen bis sie aus ist.und eventuell die
> led 2 langsam angehen.

Meinst Du eine Überblendregelung?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja sowas in der art

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wie könnte so eine überblendreglung aussehen?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2 über ein Poti spannungsgesteuerte gegenläufige Konstantstromquellen 
(Schleifer an Masse). Hängt von Strom und Spannung ab für die LEDs.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibts da irgendwie schaltungen im inet?weil kann mir grad darunter 
nichts vorstellen

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keiner eine Antwort?

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
230V-Dimmer ist bei 12V keine Lösung.
Schau mal dort 
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/praxis/index.htm

Autor: abraxas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es wurden dir doch genug Stichworte genannt, mit denen du nach 
Schaltungen suchen kannst (ja, da gibt es welche... ein paar tausend 
vermutlich)
ganz davon abgesehen dass die Forensuche auch schon genug zu deinem 
Problem liefern dürfte

Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo!

hab jetzt das gefunden.das könnte mit meinen LED´s funktionieren oder?
noch was anderes.den P1 könnte man den austauschen?weis nicht.hab mal so 
ne kleine überlegung.
wenn man einen großen Elko nimmt und irgendwie einen widerstand 
dazuschaltet dann entläd sich ja langsam der ELKO. oder gibt es ELKO´s 
mit widerstandswerten die dann auch runtergehen wenn er sich entläd?

Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder wie siehts damit aus?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und was ist den nun mit den beiden Schaltungen?

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es nervt, dass du dir so dermaßen offensichtlich keine mühe gibst.
schon allein der ton des letzten posts. und das ist wirklich nicht das 
erste anzeichen dafür.
meine güte, versuch doch wenigstens die wirklich seeehr ausführlichen 
beschreibungen der schaltungen zu verstehen, die du da einfach so 
hinwirfst.
oder was würde denn dagegensprechen, diese zwei winzigen schaltungen 
einfach mal zusammenzuzimmern und auszuprobieren?
nachdem du noch keinen ton zu deinen "LED Lampen" gesagt hast, kann das 
hier auch keiner riechen...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. möchte ich die schaltung nicht nachbauen weil ich garnicht weis ob 
sie für meine zwecke funktioniert und außerdem habe ich das zeug dafür 
garnicht da.
dafür gibt es ja dieses forum hier oder?
ist mir schon klar das ihr mir die komplette schaltung so wie ich sie 
haben will nicht erstellt.klar gehört bissl eigenarbeit dazu.hab ich ja 
gemacht.siehe die 2 schaltungen.

siehe vorletzter post mit bild:


hallo!

hab jetzt das gefunden.das könnte mit meinen LED´s funktionieren oder?
noch was anderes.den P1 könnte man den austauschen?weis nicht.hab mal so
ne kleine überlegung.
wenn man einen großen Elko nimmt und irgendwie einen widerstand
dazuschaltet dann entläd sich ja langsam der ELKO. oder gibt es ELKO´s
mit widerstandswerten die dann auch runtergehen wenn er sich entläd?

wenn ich sowas nicht weis frag ich in einen forum nach oder?

Autor: sbyxc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>1. möchte ich die schaltung nicht nachbauen weil ich garnicht weis ob
>sie für meine zwecke funktioniert und außerdem habe ich das zeug dafür
>garnicht da.
>dafür gibt es ja dieses forum hier oder?

Nein, das Forum ist NICHT dazu da, einem Ahnungslosen (ergit sich aus 
der ersten Frage) aus der Nase zu ziehen, was er eigentlich will, 
Schaltungen zu entwerfen, zu dimensionieren und zu testen, um dann 
festzustellen, dass der die gar nicht nachbauen will. Noch dazu, wenn 
dieser die Lust verloren hat sich an die einfachsten Regeln hier zu 
halten.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

    * Groß- und Kleinschreibung verwenden


Gast

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAS nennst du eigenarbeit?
klar, kannst du machen. aber wunder dich dann nicht, dass dir "keiner 
hilft"...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es hat niemand gesagt das ich die schaltung nicht nachbauen will.Ich 
wollte nur sicher gehen das sie funktioniert und dann erst 
nachbauen.Weil wäre ja sinnlos eine Schaltung zu bauen die nicht 
funktioniert bzw. die mir garnicht nützt wenn es doch die falsche 
Schaltung ist.

sbyxc:

Was heißt hier aus der 1. Frage?

Hallo!

ist es möglich einen normalen Dimmer ausm Baumarkt umzubauen um dann
damit 12V Lampen (LED´s) zu betreiben?

meinst du die?
ist doch eine ganz normale Frage oder nicht?was weis ich was die 
einzelnen Bauteile (Spule Triac oder was da auch drin ist)die da verbaut 
sind für eine Funktion haben.bin ja keine gelernter Elektrotechniker mit 
20 Jahren erfahrung.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> es hat niemand gesagt das ich die schaltung nicht nachbauen will.Ich
doch, du selber. erste zeile deines letzten posts.

> wollte nur sicher gehen das sie funktioniert und dann erst
> nachbauen.Weil wäre ja sinnlos eine Schaltung zu bauen die nicht
von wegen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Lernen_aus_Fehlern

> funktioniert bzw. die mir garnicht nützt wenn es doch die falsche
> Schaltung ist.


sag doch wenigstens was zu deiner lampe...
meinst du, es gibt genau einen typ lampe mit leds?
meinst du nicht, dass das vielleicht entscheidend sein könnte?

Autor: sbyxc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meine, dass jeder, der sich ein ganz kleines Bisschen mit solchen 
Dingen beschaeftigt hat, aus dieser Frage erkennen kann, dass Du keine 
Ahnung hast. Ein Dimmer ist nun wirklich kein Hexenwerk, und die 
Funktion ist im Netz sicher einige millionenmal erklaert, bei den 4 oder 
5 Bauelementen, die die Funktion sicherstellen ja auch kein Problem. 
Stichworte zum Suchen: Dimmer, Phasenabschnitt

Gast

P.S. und das mit der Groß- und Kleinschreibung hast Du immer noch nicht 
geschnallt. Wenn Leute an technische Probleme gehen, dann muessen Sie 
auch in der Lage sein, sich an Vorgaben zu halten.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M.:

´Damit meinte ich das ich Sie schon bauen will aber erst dann wenn ich 
weis das Sie auch funktioniert.

gut habe eine Lampe mit vielen LED´s drin die insgesamt ca. 900mA bei 
12V ziehen.

Besser so?

sbyxc:

sind wir hier im Deutschunterricht wo GROß und kleinschreibung benotet 
wird?

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> gut habe eine Lampe mit vielen LED´s drin die insgesamt ca. 900mA bei
> 12V ziehen.
>
> Besser so?
nein.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was willste noch wissen?

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich? ach, nix eigentlich.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich komme mir langsam verarscht hier vor.Du wolltest wissen was für 
Lampen ich habe.Ich habs dir gesagt.
und jetzt?

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich wollt was andres wissen

Autor: sbyxc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>sind wir hier im Deutschunterricht wo GROß und kleinschreibung benotet
>wird?

Nein, da waerst Du schon durchgefallen. Hier haengt davon nur ab, wie 
sehr sich die potentiellen Antwortgeber verarscht fuehlen.

>Ich komme mir langsam verarscht hier vor.Du wolltest wissen was für
>Lampen ich habe.Ich habs dir gesagt.
>und jetzt?

Du hast noch immer keinen Plan, worauf es ankommt.
Hat diese Lampe einen Trafo, wenn ja was genau fuer ein Trafo ...
Im uebrigen war oben noch von LED1 und LED2 die Rede, also von 2 LED's.

Ich fuehle mich jetzt ausreichend verarscht, um an dieser Stelle Schluss 
zu machen.
Gast

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und das wäre?

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja wie? willst nicht n bisschen raten?

dazu veranlasst du uns doch hier alle...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sbyxc:

Das mit den 2 LED´s war nur eine Beschreibung wie es am Ende mal 
aussehen soll.
Es ging aber nur darum eine Lampe beim Ausschalten langsam herunter zu 
fahren (abdimmen) und eventuell beim Einschalten langsam hoch fahren 
(aufdimmen)

und ich hatte weiter oben schon geschrieben das es sich um eine Lampe 
mit LED´s handelt die bei 12V ca 900mA hat.Für was soll da ein Trafo 
drin sein?
Den Trafo brauche ich um auf die 12V zu kommen von Bsp 230V aber das ist 
ja ein ganz anderes Thema.

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen 230V Dimmer für 12V AC geht, selber schon gemacht. Aber nicht vor 
dem Trafo sondern hinter dem Trafo. Auch solltest Du dich auf ca 2,5 V 
Spannungsabfall über dem Triac einstellen und die Leiterbahnen mit 
dicken Draht verstärken. Die Niedervoltbetriebsspannung wird meist mit 
einem Kondensator, Vorwiderstand und einer Zehnerdiode aus den 230V 
gebildet, da solltest du den Kondensator überbrücken.

Aber du kannst auch gleich einen elektronischen Trafo mit integrierten 
Dimmer kaufen.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wenn seine led lampen ein eigenes snt haben, schert es sich einen 
dreck um den eingang...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vergesst das ganze Thema hier!von mir aus kann der ganze Thread 
geschlossen werden.Habs nachgebaut und es funktioniert.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HA HA HA

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.