mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schulaufagbe die 2.


Autor: zicane (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur nächsten Aufgabe ^^

Ein Mikrocontrollersystem des Typs INTEL 8051 soll mit SRAM-
Speicherchips bestückt werden (externer Datenspeicher). Zur Verfügung
stehen Bausteine der Typen 6264-70 (Angaben im Verkaufskatalog: DIL28,
8K * 8, 70ns) und 62256-80 (Angaben: DIL28, 32K * 8, 80ns).

Aufgabe c)

Berechnen Sie, wie viele Chips des jeweiligen Typs Sie bei einer
Vollbestückung des Speichers auf das Board setzen müssen.

Vollbestückung??

Autor: h.Volmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vollbestückung = maximaler Speicherausbau

Autor: zicane (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie viel Speicher hat das Board denn und wieviel hat ein Chip?
Über den Chip habe ich ja nur die Informationen wieviel Speicherstellen
er hat und wie groß die Datenbusbreite ist.

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieh Dir mal die Adressleitungen an. Wieviele sind das?
Die Daten- und Adressleitungen sind auch doppelt belegt...
2^Adressleitungen=maximaler Speicher/grösse der Chips(32K)=anzahl der
Chips.
Axel

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich mir den anderen Thread nicht durchgelesen.
Wurde doch schon beantwortet!

Autor: zicane (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe jetzt 2^13 = 8192 Bytes maximalen Speicher
und die Chips haben 32K=32768 Speicher
Das wäre dann 8192 Bytes/32768 = 0,25 also nen viertel Speicherchip???

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, an einen 8051 kann man bis zu 64 KByte externen Speicher dranhängen,
also entweder zwei 62256 oder acht 6264. Wo ist das Problem?

Autor: zicane (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie berechne ich das?

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rufus: Deine Antwort ist nur halb richtig. Stichwort:
Harvard-Architektur. Der 8051 hat getrennten Daten / Code -Speicher.
Allerdings wird oftmals mit einem Trick eine von-Neummann Maschine
gebastelt - in diesem Fall wäre Deine Antwort richtig.

@Zicane: (Gewünschter Speicher) / (Speicher pro Chip) = (Anzahl Chips).

Autor: zicane (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hoch ist der maximale Speicher des Boards?
Wie hoch ist der Speicher des Chips 62256 und des 6264?

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Das ist abhängig vom Board selbst - wieviele Steckplätze, welche
Adressierungsmöglichkeiten. Dieser Wert muß sich nicht unbedingt mit
dem maximal möglichen Adressbereich des 8051 decken.
2. Das hast Du doch oben in einer Deiner Antworten bereits selbst
beantwortet...

Autor: zicane (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. In der Aufgabenstellung steht: INTEL 8051, oder gibt es selbst bei
diesen Typen noch unterschiedlich viele Speicherplätze und
Adressmöglichkeiten? Wenn ja, wie hoch ist dann der der maximal
mögliche Adressbereich?

2. Also 32k?

Was ist an dieser Rechnung falsch?
2^Adressleitungen=maximaler Speicher/grösse der Chips(32K)=anzahl der
Chips
8192 Bytes/32768 = 0,25

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bit und Byte Speichertiefe der schaltkreise 4bit breit, 8bit breit
und/oder 16Bit breit. Logisch ändert sich die Anzahl je nach eingetztem
Typ
Axel

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Zicane
1. Schau Dir bitte nochmal die Anzahl der Adressleitungen an. 8192
Bytes Adressbereich ist definitiv falsch. Da es sich um RAM-Bausteine
handelt, ist wohl nur der XMem-Bereich gemeint.

2. Jep. Ein 62256 hat 256KBit, organisiert in je 8 Bit (=1 Byte) ->
32KByte.

Autor: zicane (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 8051 ht 16 Adress Leitungen?

65536 Bytes/32768 Bytes = 2

2x 62256

65536 Bytes/8192 Bytes = 8

8x 6264

Stimmt das?

Autor: AndreasH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt exakt.

Nur ist zu bedenken, daß die maximal mögliche Adresse nicht 65536 ist,
sondern 65535. Da die erste Adresse bei 0 anfängt.

Nur zur Vorbeugung, falls der Lehrer mit möglichen Fangfragen kommt.

Grüße
Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.