mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik atmega: RTC/DCF77: anzeige "wann kommt die nächste bahn"


Autor: Frank Meier (aktenasche)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo!
ich will als geschenk ein gerät mit lcd-display bauen, welches mit 
fahrplandaten gefüttert wird und dann die nächsten bahnen die fahren 
anzeigt und die restzeit bis die bahn fährt.
alles so weit kein problem, nur hab ich keine ahnung woher ich die 
uhrzeit nehmen soll. konventionelle timer fallen ja weg, da viel zu 
unpräzise.

dcf77 modul: is mir zu teuer
rtc: wie hoch ist da die abweichung?
"bastellösung": dachte evtl an eine billige funkuhr an der ich die 
uhrzeit an der anzeige abgreife.

vorschläge?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Frank Meier (aktenasche)

>uhrzeit nehmen soll. konventionelle timer fallen ja weg, da viel zu
>unpräzise.

Was verstehst du unter einem "konventionellen Timer"? NE555 & Co?
Dann stimmt das.

>dcf77 modul: is mir zu teuer
>rtc: wie hoch ist da die abweichung?

Klein genug für ein Bastelgeschenk ;-)

AVR - Die genaue Sekunde / RTC

MFG
Falk

Autor: Frank Meier (aktenasche)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne auch die internen timer. die erzeugen doch sicher ne höhere 
abweichung als 1s/tag, was schon zu viel wäre.

super link, danke :)

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank Meier schrieb:
> die erzeugen doch sicher ne höhere abweichung als 1s/tag,
Die Timer sind so genau, wie der Quarz, den du verwendest.

> was schon zu viel wäre.
Was wäre denn ausreichend genau?
Und was spricht dagegen, die Uhr ab und an mal zu stellen?
Z.B. mit einer Sync-Taste, die dann wieder auf die volle Minute 
syncronisiert o.ä. Das könnte man super machen, solange man auf den 
verspäteten zug wartet ;-)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Frank Meier (aktenasche)

>ne auch die internen timer. die erzeugen doch sicher ne höhere
>abweichung als 1s/tag,

Wie sicher bist du denn da? Der Timer in einem Mikrocontroller ist 
immer so genau wie die Taktquelle. Wenn man dafür einen Quarz oder 
Quarzoszillator nimmt, wird das schon recht genau. Wenn aber den 
internen RC-Oszillator nimmt, wird es ungenau.

> was schon zu viel wäre.

Naja, mach mal halblang. Wenn dein Geschenk um 5s/Tag falsch geht 
(57ppm), wird niemand die Bahn verpassen. Das hat andere Ursachen.

MFG
Falk

Autor: Frank Meier (aktenasche)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah das hab ich ganz vergessen dass ich ja auch ne externen quarz 
verwenden kann :)
nja das mit dem stellen ist so eine sache, ich will einfachnur vermeiden 
dass die uhr zu oft gestellt werden muss. ein paar mal im jahr kann man 
wohl nicht vermeiden.

€: 1s pro tag wären ja schon ne halbe minute in einem monat, das macht 
schon was aus.

Autor: DCF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank Meier schrieb:
> dcf77 modul: is mir zu teuer

4,95€ sind dir zu teuer? Dann nimm einen alten Funkwecker aus der 
Ramschkiste. Die kosten meist so um die 2€.
BTW, wenn dir 4,95€ schon zu teuer für ein Geschenk sind, dann lass es 
lieber. Scheint kein besonders guter Freund/Freundin zu sein.

Autor: Frank Meier (aktenasche)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine kalkulation:
bei reichelt kostet so ein teil 14€+versand
dazu kommt das display mit c.a. 15€ gehäuse c.a. 10€ und das kleinzeugs 
c.a. 5€.
das sind c.a. 45e, für nen studenten ist das ein haufen geld. da bau ich 
schon was anstatt was fertiges zu kaufen und muss solche bescheuerten 
kommentare lesen.

Autor: DCF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann schau mal bei Pollin vorbei, da kostet das Modul 4,95€ und das 
Display auch noch mal soviel.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich will als geschenk ein gerät mit lcd-display bauen, welches mit
fahrplandaten gefüttert wird und dann die nächsten bahnen die fahren
anzeigt und die restzeit bis die bahn fährt.

Und dann soll das sekundengenau sein? Du bist wohl noch nie mit der Bahn 
gefahren....

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da frage ich mich ob es in bestimmten Städten vom loklen Sender auch 
Fahrplaninfos über RDS gibt. Da hätte man dann Uhrzeit und immer 
aktuelle Fahrplandaten zusammen. Da fällt mir die Olsenbande ein als 
Egon ein halbes Jahr lang den Fahrplan auswendig lernt und dann - der 
Fahrplanwechsel.
Da nützt auch die Sekundenenauigkeit nichts ;)

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte Sekundengenauigkeit heißen...

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> das sind c.a. 45e
Kauf dir in der Bucht einen PDA und schreib ein Stück Software dafür.
Dann bist du garantiert billiger dran ;-o

Autor: Frank Meier (aktenasche)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@lothar: hört sich auch gut an werde das in betracht ziehen.

@DCF: danke, werd ich machen.

@hp-freund: jo klar die fahrplandaten liegen in minutengenauigkeit vor, 
aber die uhr läuft ja immer noch in sekunden. dh wenn die uhr zB 30sek 
falsch geht, geht auch der fahrplan "um 30 sekunden falsch"

danke für eure hilfe!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.