mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Ausbildung & Beruf


Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da in der Sparte "Ausbildung & Beruf" inzwischen leider jeder Thread von 
den immer gleichen Leuten, hauptsaechlich Gaesten, in eine Diskussion 
ueber die Ausbeutung der Ingenieure und voellige Aussichtslosigkeit des 
Ingenieurberufs im Allgemeinen verwandelt wird, moechte ich vorschlagen 
dort nur noch angemeldeten Benutzern das Antworten zu erlauben. 
Alternative Vorschlaege, wie man diese Sparte wieder nutzbar machen 
koennte, hoere ich natuerlich auch gerne...

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Stegemann schrieb:
> Da in der Sparte "Ausbildung & Beruf" inzwischen leider jeder Thread von
> den immer gleichen Leuten, hauptsaechlich Gaesten, in eine Diskussion
> ueber die Ausbeutung der Ingenieure und voellige Aussichtslosigkeit des
> Ingenieurberufs im Allgemeinen verwandelt wird, moechte ich vorschlagen
> dort nur noch angemeldeten Benutzern das Antworten zu erlauben.
> Alternative Vorschlaege, wie man diese Sparte wieder nutzbar machen
> koennte, hoere ich natuerlich auch gerne...

Ich bin auch für eine Zwangsregistrierung so dass man dieses Gelaber 
frohen Herzens überspringen kann. Dieser Typ ist wirklich penetrant.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Folgende Möglichkeiten:

1.) Teilnahme nur noch für angemeldete Benutzer,
2.) Temporäre (!) IP-Sperren für Nichtangemeldete, wenn von einer 
bestimmten IP nur noch Unsinn kommt,
3.) Mehr Moderatoren für das Unterforum Ausbildung & Beruf.

Autor: Troll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu 2) gäbe es auch die Möglichkeit die Range von dem zu sperren, sofern 
da nicht andere Nutzer aus dem Bereich sinnvoll mitarbeiten.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um wen gehts?

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jemand der unter anderem (?) als Gast9 auftritt.

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>noch Unsinn
Was ist Unsinn? Wer entscheidet das? Ist das hier eine Demokratie?
Die Mods und der Andreas reichen doch. Wenn einem was nicht passt
kann man sich beschweren. Ansonsten hat jeder Meinungsfreiheit.

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich fände es auch sehr positiv wenn gerade in diesem Board eine 
Anmeldung verpflichtend wäre.
Tom

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max M. schrieb:
> Was ist Unsinn?

Zum Beispiel die Behauptung, dass man in München (!) für 1.500 bis 2.000 
Euro brutto als Einstieger mit Ingenieursdiplom anfängt.

> Wer entscheidet das?

Der gesunde Menschenverstand und die Lebenserfahrung.

> Ist das hier eine Demokratie?

Ja und nein. Es gelten die Regeln des Betreibers. Freilich kann dieser 
auch kein Interesse daran haben, wenn die Qualität des Forums durch zu 
viele Unsinns-Beiträge leidet.

> Die Mods und der Andreas reichen doch.

Anscheinend nicht, im Forum Ausbildung & Beruf wird des öfteren nur sehr 
"zart" moderiert, oder manche Threads anscheinend gar nicht. Vielleicht 
gibt es nicht genug Leute, die dafür zuständig sind im Vergleich zur 
Anzahl der Beiträge?

> Wenn einem was nicht passt kann man sich beschweren.

Genau das passiert doch in diesem Thread hier.

> Ansonsten hat jeder Meinungsfreiheit.

Die Freiheit des einen endet an der Freiheit des anderen. Ich kann auch 
der Meinung sein, dass man Angela Merkels Gesicht blau anmalen sollte, 
aber das gibt mir nicht automatisch das Recht diese Meinung auf 
mikrocontroller.net veröffentlichen zu dürfen.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark Brandis schrieb:
> Max M. schrieb:
>> Was ist Unsinn?
> Zum Beispiel die Behauptung, dass man in München (!) für 1.500 bis 2.000
> Euro brutto als Einstieger mit Ingenieursdiplom anfängt.

Ob das Unsinn ist oder nicht, ist in diesem Zusammenhang nicht von 
Belang, sondern, dass mit endlosen Debatten dazu bald jeder Thread 
zugemuellt wird, auch wenn's um etwas ganz Anderes ging.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark Brandis schrieb:
>> Die Mods und der Andreas reichen doch.
>
> Anscheinend nicht, im Forum Ausbildung & Beruf wird des öfteren nur sehr
> "zart" moderiert, oder manche Threads anscheinend gar nicht. Vielleicht
> gibt es nicht genug Leute, die dafür zuständig sind im Vergleich zur
> Anzahl der Beiträge?

Wir Moderatoren sind als solches gar nicht "zuständig", sondern wir
sind ganz normale Forumsteilnehmer, die Andreas mit dieser Rolle
beauftragt hat.  Daher lesen wir natürlich in allererster Linie die
Dinge mit, die uns selbst interessieren.  Vermutlich gehört das
Ausbildung&Beruf-Forum für die meisten Moderatoren eher nicht zur
alltäglichen Lektüre.

Umso wichtiger ist es, dass total aus dem Ruder laufende Threads
von der geneigten Leserschaft auch einfach mal per Knopf "Beitrag
melden" honoriert werden, denn das sehen dann wieder alle Moderatoren.

Autor: Matthias Keller (mkeller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber Zwangsregistrierung sollte wirklich einen Teil der Beiträge die 
völlig daneben sind verhindern können. Auch in allen anderen Bereichen, 
denn mittlerweile wird selbst in sehr interessanten Themen mit "du bist 
doof und ich nicht" zugemüllt :(

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Keller schrieb:
> Auch in allen anderen Bereichen,
> denn mittlerweile wird selbst in sehr interessanten Themen mit "du bist
> doof und ich nicht" zugemüllt

Siehe dazu das was Jörg Wunsch schrieb:
> Umso wichtiger ist es, dass total aus dem Ruder laufende Threads
> von der geneigten Leserschaft auch einfach mal per Knopf "Beitrag
> melden" honoriert werden, denn das sehen dann wieder alle Moderatoren.

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Stegemann schrieb:
> ..  moechte ich vorschlagen
> dort nur noch angemeldeten Benutzern das Antworten zu erlauben.
> Alternative Vorschlaege, wie man diese Sparte wieder nutzbar machen
> koennte, hoere ich natuerlich auch gerne...

Genausogut könnte man fordern die Verkäuferin bei Schlecker sollte ihre 
Beschwerde darüber wie sie mitlerweile entrechtet wird doch bitte nur 
noch unter ihrem richtigen Namen an die Konzernzentrale senden und z.B. 
nicht mehr anoym an Monitor etc. Als Ergebnis hieße das dann, es gibt 
keine Beschwerden mehr und alles ist "bestens" in Deutschlands 
Arbeitswelt. Wenn man nicht mehr geschützt über Probleme des beruflichen 
Umfelds diskutieren darf, dann werden sich nur noch diejenigen 
unterhalten, die gar keine (wirklichen) Probleme haben. Denk da mal 
drüber nach, lieber Peter Stegemann.

Davon abgesehen, wenn Kommentare zu doof sind kann man diese auch 
löschen. Warum immer gleich das Kind mit dem Bade ausschütten?

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm. Ich hoffe mal Ihr glaube nicht, dass Mark Brandis mein richtiger 
Name ist? :-)

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark Brandis schrieb:
> Ähm. Ich hoffe mal Ihr glaube nicht, dass Mark Brandis mein richtiger
> Name ist? :-)

Ich bezog das auch mehr auf den angemeldeten Account (egal welcher Name 
Verwendung findet). Das Sperren führt letztlich nur dazu, dass dann 
Zweit- und Drittaccounts angemeldet werden. Unsinnige Vielposterei hält 
man viel eher mit einem Captcha ab.

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Stegemann schrieb:

> Ob das Unsinn ist oder nicht, ist in diesem Zusammenhang nicht von
> Belang, sondern, dass mit endlosen Debatten dazu bald jeder Thread
> zugemuellt wird, auch wenn's um etwas ganz Anderes ging.

Es liegt nun mal in der Natur des Menschen auch mal vom Thema 
abzuschweifen. Schließlich sind wir keine Maschinen. Aber das kann ja 
irgendwann noch kommen bzw. sich ändern ..

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platinenschwenker .. schrieb:

> Genausogut könnte man fordern die Verkäuferin bei Schlecker sollte ihre
> Beschwerde darüber wie sie mitlerweile entrechtet wird doch bitte nur
> noch unter ihrem richtigen Namen an die Konzernzentrale senden und z.B.
> nicht mehr anoym an Monitor etc. Als Ergebnis hieße das dann, es gibt
> keine Beschwerden mehr und alles ist "bestens" in Deutschlands
> Arbeitswelt. Wenn man nicht mehr geschützt über Probleme des beruflichen
> Umfelds diskutieren darf, dann werden sich nur noch diejenigen
> unterhalten, die gar keine (wirklichen) Probleme haben.

Ich quote das mal ganz, weil es sehr schoen das Problem aufzeigt. 
Offensichtlich gibt es eine Gruppe von Anwendern, die bereitwillig jeden 
Thread dafuer missbrauchen, ihren politischen Protest zu 
veroeffentlichen und dabei keinerlei Ruecksicht auf die anderen 
Forenteilnehmer nehmen wollen, die das Forum zweckbestimmt nutzen 
moechten.

> Denk da mal drüber nach, lieber Peter Stegemann.

Dieser Satz ist auch sehr exemplarisch. Eine voellig unnoetige, 
persoenliche Spitze, so formuliert, dass man bei Protest scheinheilig 
jede Boeswilligkeit abstreiten kann.

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Stegemann schrieb:
> Ich quote das mal ganz, weil es sehr schoen das Problem aufzeigt.
> Offensichtlich gibt es eine Gruppe von Anwendern, die bereitwillig jeden
> Thread dafuer missbrauchen, ihren politischen Protest zu
> veroeffentlichen und dabei keinerlei Ruecksicht auf die anderen
> Forenteilnehmer nehmen wollen, die das Forum zweckbestimmt nutzen
> moechten.

Erstens trifft dein Vorwurf ins Leere und ist nichts als eine böswillige 
Unterstellung. Und zweitens glaube ich dir passt Kritik an bestimmten 
Missständen nicht, weil es möglicherweise DEINE politischen Interessen 
tangiert.

>
>> Denk da mal drüber nach, lieber Peter Stegemann.
>
> Dieser Satz ist auch sehr exemplarisch.

So?

> Eine voellig unnoetige,
> persoenliche Spitze, so formuliert, dass man bei Protest scheinheilig
> jede Boeswilligkeit abstreiten kann.

Du arbeitest hier mit plumpen Unterstellungen ("Boeswilligkeit"). Zeige 
mir mal EINEN Text auf den du dich beziehst, dann sage ich dir ob der in 
meinem Sinn oder gar von mir ist.

Vielleicht solltest du mal eines verinnerlichen, wann immer man sich mit 
Themen wie dem Arbeitsmarkt etwas allgemeiner befasst kommt man 
AUTOMATISCH auch auf diejenigen zu sprechen, die hier Verantwortung 
tragen. Du als erwachsener Mensch solltest das eigentlich wissen. Du 
kannst das für dich gerne ausblenden und auf mehr oder weniger 
Kleinkinderniveau alles verteufeln was mit der Erwähnung gewisser 
Richtungsentscheidungen derer die uns regieren zu tun hat. Für nicht 
wenige aber geht es dabei um die eigene Existenz. Ob das eine EAR ist 
die den Selbstständigen Steine in den Weg legt oder ob das eine falsche 
Bevorteilung gewisser Bevölkerungsschichten ist .. Es gibt nun mal Dinge 
die uns alle irgendwie berühren und die sollten auch ohne Tabus offen 
angesprochen werden dürfen. Komisch das gerade ein Liberaler (der du mit 
Sicherheit bist) statt auf (Rede-) Freiheit in der Diskussion lieber auf 
Restriktion und Verbote setzt. Die Liberalität ist wenn's drauf an kommt 
wohl immer nur die eigene und nicht die der anderen.

Im übrigen poste ich nicht sehr viel. Das ergibt sich schon aus meiner 
Neigung längere Texte zu verfassen. Schau dir lieber mal die Zähler der 
anderen an.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann will ich mal dem Rat der Moderatoren folgen und den mit aggressiven 
Unterstellungen gespickten Off-Topic-Beitrag melden...

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Stegemann schrieb:
> Dann will ich mal dem Rat der Moderatoren folgen und den mit aggressiven
> Unterstellungen gespickten Off-Topic-Beitrag melden...

So benehmen sich nur kleine Kinder, lieber Peter.

DU warst hier derjenie der mit Unterstellungen angefangen hat. Das 
beweist dein Text. Du möchtest anderen ihre Beiträge verbieten (dafür 
hast du diesen Thread eröffnet) und dagegen habe ich meinen Einwand 
geäußert. Thats all.

Schon lustig, da startet einer einen Thread und wenn man sich dann nicht 
dessen Meinung anschließt, dann wendet man sich an die Moderation und 
verunglimpft den anderen. Einfach nur peinlich, lieber Peter Stegemann.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus gegebenem Anlass (da die Spinner mal wieder überhand nehmen): Wie 
sieht's aus? Das Forum Ausbildung&Beruf kann nur besser werden, wenn man 
das Schreiben von Beiträgen nur für registrierte Personen erlaubt. Ich 
kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass es für die Moderatoren 
besonders erbaulich ist, andauernd Müll weglöschen zu müssen.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark Brandis schrieb:

> Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass es für die Moderatoren
> besonders erbaulich ist, andauernd Müll weglöschen zu müssen.

Dauernd den "Melden"-Button druecken ist uebrigens auch eine recht 
brotlose Kunst... sieht man ja an den Beschimpfungen, die in diesem 
Thread immer noch stehen sehr gut.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Stegemann schrieb:
> Dauernd den "Melden"-Button druecken ist uebrigens auch eine recht
> brotlose Kunst...

Ich krieg schon einen Krampf im Finger ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.