mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fragen zu einer 12V Motorsteuerung


Autor: TLars (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich benötige mal eure hilfe. Ich habe eine motorsteuerung gemacht (siehe 
anhang) diese soll einen Gleichstromotor steuern der ein gewicht von ca 
2kg dreht. benötigt wird richtungsänderung und strommessung. Das ganze 
wird ergänzt durch eine Lichtschranke die mir mit hilfe eines Drehgebers 
die aktuelle position gibt. Weiterhin möcht ich das ganze gern über ein 
netzteil 12/2A betreiben. Nun meine Fragen:

- 1.  Ist die Dimensionierung der Schaltung richtig. wenn ich davon 
ausgehe dass mein motor RB-35 1:600 
(Link.:http://www.conrad.de/ce/de/product/221936/GETRIEBE...) 
im Leerlauf 80mA, bei Last 300mA und wenn er Blockiert 2.1A zieht?

- 2. Habe ich die Lichtschranke 
(http://www.conrad.de/ce/de/product/184250/GABELLIC...) 
richtig angeschlossen bzw. Dimensioniert?

- 3. Ist es möglich das ich nur ein Netzteil verwende und mir die 
Motorspannung über ein Bead hole, und wenn ja was könnt ich da als Bead 
nehmen?
      Reicht mir das netzteil wenn ich bei Blockade der motor immer 
sofort abschaltet

- 4. Ist die Schaltung ansich richtig? (Dimensionierung Eingangselkos 
etc.)

- 5. könnt ich irgendwo thermische probleme bekommen(IC2 und 3 würde ich 
einen kühlkörper geben)?

- 6. ich fahre das ganze ja nicht im PWM mode, deshalb wollte ich ein 
Noise Reduction Filter an den Motor anbringen, was nehm ich da für 
werte?

- 7  ich würde das ganze auf Lochraster aufbauen, was sollte ich 
besonders beachten.?

- 8 Gibt es noch möglichkeiten an schutzmaßnahmen(Kurzschluss) und EMV 
technisch die ich einsetzen kann?

das wär es erstmal.

Über eure hilfe wäre ich sehr sehr sehr dankbar

gruss lars

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 1N5401 sollte man gegen Schottky-Dioden ersetzen,
ob die 0.47R für 2.1A passen (also 1V Abschaltspannung),
musst du wissen. Du brauchst nur 1 Kanal vom L298,
warum dann einen L298? Der hat sowieso eher hohe Verluste.
1k als Pull Down der Lichtschranke finde ich zu wenig,
4k7 wären passender, oft tun's 10k.
Die Entstörung des Motorstroms zum 7805 kann ein Problem
sein.
Entstöre den Motor direkt an seine Anschlüssen (die 10k als noise 
reduction machen die wirklungslos, lieber 2 UKW-Drosseln direkt
an die Motoranschlüsse und 47 nf direkt zwischen die Bürsten),
und füge die Spule auf der Zuleitung zum 7805 ein
(um ihn vor Stromänderungen zu schützen, die schneller
sind als er ausregeln kann) und nicht in der Leitung zum
Motor.
100R und 4n7 am Taster Input sind vertauscht, die 100R
sollen ja gerade verhidern, dass der Tester den geladenen C direkt 
kurzschliesst.

Autor: Sascha W. (arno_nyhm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Kleinigkeit, die das Potential hat Ärger zu bereiten:
Den ungenutzen Opamp IC4B keinesfalls so beschalten, wie es bei Dir der 
Fall ist! So wird er mit großer Sicherheit herumschwingen - schalte ihn 
besser als Spannungsfolger und lege den Eingang auf Masse, keinesfalls 
aber beide Eingänge.

Autor: TLars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erstmal danke für die schnelle antwort.

den shunt würd ich jetzt doch auf 0.27R setzen, dann hät ich ca 1W 
verlustleistung, klappt das dann noch mit der Auflösung am adc?

Den L298 hab ich genommen weil - bei reichelt billig und viel 
dokumentiert.

Zwecks Entstörung: ich würde jetzt den noise reduction part streichen 
dafür aber 2 UKW in die Leitung der Motoranschlüsse, gehen diese von 
Conrad art.nr.: 501609 - 62, und der 47nf zwischen die anschlussklemmen 
am motor.
Spule L1 würd ich dann praktisch im Pfad neben C4 platzieren? kann ich 
dafür den selben typ von conrad nehmen?

Autor: TLars (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Sascha

danke, und ich würds jetz wie im anhang ändern

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.