mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Max. Leistung beim Triac ohne Kühlkörper


Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe folgendes Problem: ich schalte mit einem Triac einen
Wechselspannungsverbraucher (230V). Da der Triac ohne Kühlkörper
montiert wird, möchte ich wissen, wieviel Verlustleistung (Pv)
entstehen darf, ohne das der Triac verglüht bzw. welche maximale
Leistung (Pmax) ich schalten darf.

Gegeben:
* Triac: TIC206D (TO-220)
* Junction to case thermal resistance: 7.8°C/W
* Junction to free air thermal resistance: 62.5 °C/W
* Max. Umgebungstemperatur: TA,max=35°C
* Max. gewünschte Gehäusetemperatur: TC,max60°C

Gesucht:
* Pv bzw. Pmax

Folgendes habe ich mir überlegt:

Gesamtwärmewiderstand = (TC,max - TA,min) / Pv, d. h.
62.5°C/W = (60-35)°C/Pv, und somit Pv = 0.4W

Über dem Triac fällt max. 2.2V (Datenblatt) ab, d.h. mein max.
zulässiger Laststrom beträgt:
I=0.4W/2.2V=182mA

Somit ergibt sich also eine ohne Kühlkörper max. schaltbare Leistung
von:
Pmax=230V*182mA=42W

Soweit so gut. Das Problem ist nur, wenn ich an den Triac ne 60W
Glühbirne hänge, so ist auch nach Stunden noch der Triac weit entfernt
von den oben angesetzten 60°C, sprich er bleibt recht kühl. Wo ist mein
Denkfehler? Bitte bitte helft mir, im Netz habe ich nicht wirklich
brauchbares gefunden.

Vielen Dank.

Thorsten

Autor: Peter löschnig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

im Datenblatt stehen immer die Maximalwerte, aus meiner Erfahrung kann
ein TO220 locker 1W, auch der Spannungsabfall ist bei diesem geringen
Strom wesentlich niedriger

Peter

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wann zündest du den Triac denn? Wenn du eine Last dimmst (also nicht
jede Halbwelle komplett durchlässt) verringert sich die Verlustleistung
ja logischerweise ...

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe Anhang. Ich steuere den MOC konstant mit +5V an und der
Laststromkreis wird im nächsten Nulldurchgang durchgeschaltet. Da ist
nichts mit Dimmen, die Lampe brennt einfach nur 100%, bis ich die
Steuerspannung wieder wegnehme.

Thorsten

Autor: André Kronfeldt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab das nur kurz überflogen, aber 230V klingen nach 'Steckdose',
also keine Gleichspannung. Ist die Leistungsberechnung da korrekt
(230V*182mA)? Denke doch mal nicht g

Grüße,
André

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte was dran sein. Hab jetzt ne AN von Motorola gefunden. Die rechnen
komplett mit Effektivwerten, gehen aber nicht von der Gehäusetemperatur
aus, sondern von Tj (Junction). Wenn ich jetzt mal für Tj eben 60°
einsetze, so komme ich auf ein "power dissipation for a free standing
device" von Pv=0.4W. Und dann sagen die, 0.4W entspricht 0.4A. Alles
sehr suspekt.

Gruß
Thorsten

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 2.2V max gelten doch sicher für den Nennstrom des Triacs
(Datenblatt). Bei 182mA kann man eher mit 0.8V rechnen, ich würde 1V
ansetzen, dann kannst Du für 0.4W eben 0.4A ziehen, bei voller Phase.
Bei ohmscher Last (Glühlampe) gilt das auch für Wechselstrom, dann sind
da die Effektivwerte.

Sven

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, der MOC3043 hat eine Nulldurchgangserkennung, da isses Essig mit
dimmen ... ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.