mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 40109 sehr träge


Autor: Josef Kkk (zumlin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich benutze gerade einen 40109 (Voltage Level Shifter) auf einer meiner 
Schaltungen und habe damit ein kleines Problem. Momentan will ich mit 5V 
den IC ansteuern damit mir dieser ein 12V Signal erzeugt. Das 
funktioniert auch wunderbar, nur beim Ausschalten passiert etwas 
komsiches. Sobald ich wieder auf "low" schalten will, dauert es ca. 1 
bis 2 Sekunden, bis der Pegel abfällt. Halte ich mein Messgerät dran, um 
zu sehen was da passiert, funktioniert alles wunderbar. Deshalb habe mal 
einen 10kOhm Wiederstand als Pull Down an die 5V Seite gehalten. Leider 
funktionierts dann überhaupt nicht mehr. Das Signal ist damit leider 
immer "low".
Was kann das sein bzw. wie bekomme ich den Entladevorgang schneller hin? 
Größerer Widerstand als Pull Down oder doch was anderes?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 40109 hat pro Gate 2 Eingänge, einen für die Daten, einer als 
Enable. Wenn du diese verwechselst, dann floatet der Ausgang bei 0, 
statt auf 0 zu ziehen. Eingänge offen lassen ist auch keine Hilfe.

Generell: Schaltbild statt Prosa.

Autor: Josef Kkk (zumlin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also den Enabale und den Eingang habe ich nicht vertauscht.

Die Lösung war: 100kOhm als Pull-Down auf den Eingang bzw. dem µC 
Ausgang.

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Josef Kkk schrieb:
> Also den Enabale und den Eingang habe ich nicht vertauscht.

Das Verhalten deiner Schaltung klingt aber stark danach. Oder die 
Enables hängen in der Luft.

> Die Lösung war: 100kOhm als Pull-Down auf den Eingang bzw. dem µC
> Ausgang.

Dein unbekannter Controller dürfte aber vermutlich Push-Pull-Ausgänge 
haben, da ist kein Pull-Down nötig. Oder er hat Open Drain, dann wäre 
aber ein Pull-Up nötig.

Oder schaltest du deinen Controller-Ausgang vielleicht versehentlich auf 
hochohmig (Eingang) statt auf Low?

Dass es mit deinem Pulldown funktioniert dürfte eher Zufall sein, also 
mal Schaltplan posten.

Andreas

Autor: Josef Kkk (zumlin)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist ein AT90CAN128. Ich habe die Pins einfach direkt verbunden (siehe 
Bild) und die Pins am µC als Ausgang geschalten. Anscheinend kann man 
bei sowas mehr falsch machen als mir bewußt war.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Josef Kkk schrieb:
> Die Lösung war: 100kOhm als Pull-Down auf den Eingang bzw. dem µC
> Ausgang.

D.h. Du hast den Pin als Eingang geschaltet und dann treibt nur der 
interne Pullup (~50k) nach High.

Besser wärs daher, einfach mal den Pin als Ausgang schalten.


Peter

Autor: Josef Kkk (zumlin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger schrieb:
> Josef Kkk schrieb:
>> Die Lösung war: 100kOhm als Pull-Down auf den Eingang bzw. dem µC
>> Ausgang.
>
> D.h. Du hast den Pin als Eingang geschaltet und dann treibt nur der
> interne Pullup (~50k) nach High.
>
> Besser wärs daher, einfach mal den Pin als Ausgang schalten.
>
>
> Peter

Der µC ist -wie beschrieben- als Ausgang geschalten. Als Eingang 
bezeichne ich den Pin am 40109, welcher auf dieses Signal vom µC 
reagieren soll.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Josef Kkk schrieb:
> Der µC ist -wie beschrieben- als Ausgang geschalten.

Wenn Du einen Pulldown brauchst, dann ist er definitiv als Eingang 
geschaltet.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.