mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MMC Karte mit PIC 16F872 beschreiben,


Autor: ICEMAN. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

bin neu hier und habe ein Frage zur Umsetzung eines Logger-Projekts:

Ich möchte gerne Daten loggen auf SD oder MMC Karte, möglichst mit einem 
PIC 16F872, siehe http://www.cc5x.de/MMC/

Der 16F872 hat zwar keinen 512 Byte großen Zwischenspeicher, aber so wie 
es auf der genannten Seite beschríeben ist würde ich es auch machen: 
Nämlich den Schreibvorgang nicht blockweise sondern ständig durchführen, 
d.h. so wie die Daten  zur Verfügung stehen werden diese gleich auf die 
Karte geschrieben.

Zur Beschaffenheit der Daten: Ich will die Drehscheibe meines 
Stromzählers optisch anzapfen per CNY70. Wenn der Impuls nach einer 
Umdrehung kommt, werte ich die Zeit seit dem letzten Puls aus und rechne 
die Momentanleistung aus. Bei meinen Ansprüchen an die Genauigkeit passt 
das Ergebnis in ein Byte rein, wenns unbedingt sein muss dann spendiere 
ich auch zwei Bytes. Mit jedem neuen Puls würde ich sofort auf die Karte 
schreiben. Zwischen zwei Pulsen vergehen mindestens 1,5 Sekunden, d.h. 
die Datenrate wird wahrlich nicht groß sein.

Von Zeit zu Zeit will ich die Karte dann entnehmen, und die Daten zum 
PC-Kartenleser bringen und dort nach Excel einlesen. Da würde ich 
natürlich drauf achten, dass der Schreibvorgang dann ordentlich 
abgeschlossen und das letzte Byte vollgeschrieben wird.

So, nun zur Frage die ich Euch stellen will:

- Gibt es Gründe die mir bekannt sein sollten, die mich davon abhalten 
könnten, das Vorhaben umzusetzen?

- Bisher habe ich alles in ASM geschrieben, möglicherweise ist das hier 
etwas zu komplex dafür. Welche Programmierumgebung (sollte nichts 
kosten) könnt Ihr mir dazu empfehlen?

Gruß ICE

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.