mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Qualitätsingenieur


Autor: Achim F. (achim2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe von einem Geschäftskollegen erzählt bekommen dass man vor 
einigen Jahren bei der IHK den Qualitätsingenieur machen konnte.
Google hat mir aber keine Ergebnisse gebracht. Kann man das nur an einer 
FH oder Uni machen oder kennt da jemand was vergleichbares wie der IHK 
Kurs?

Autor: QM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Achim.

Ich habe mich auch mal dafür interessiert darum hier mal ein paar Links 
vielleicht ist ja was für Dich dabei:


http://www.beuth-hochschule.de/q-fachingenieur/

http://www.cqa.de/weiterbildungsangebote/

http://www.wings.hs-wismar.de/de/fernstudium_maste...

Gruß

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das mal gemacht im Rahmen eines Praxistrainings für Akademiker,
gesponsert durch die AfA. Träger war IBB und geprüft hat dann der TÜV.
Die IHK hatte damit nichts zu tun. Wenn du da andere Info hast dann frag
doch die IHK wo man das machen kann.

Autor: Achim F. (achim2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... ich hab grad beim TÜS Süd angerufen und die wissen nichts vom 
"Qualitätsingeneur". Auf der Homepage von IBB habe ich auch nichts 
gefunden. War das ein spezieller Kurs?

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War 2002 und im Rahmen des oben genannten Trainings.
Ob das Regulär war oder etwas Spezielles kann ich nicht
sagen aber alle anderen Angaben sind richtig.
Vielleicht wurde der Kurs zusammen mit MS-Word, Excel,
Powerpoint und Produktmangement nur allein für die AfA
gestrickt und dann wieder eingestampft. Also quasi nur
eine von vielen Förderungsversuchen. Übrigens war es, sofern
ich mich noch erinnere der Tüv - Nord der die Prüfung
abgenommen hat. Kann es sein das du da spezielle Vorstellungen
hast? Diplom? Bei mir nannte sich das Qualifizierung zum QM-B
und die Ingenieure in dem Kurs haben das Problemlos gepackt.
Wenn nicht mal IBB das noch kennt war das wohl tatsächlich
nur ein Schnellschuss was die da gemacht haben. Das Personal
dort wird auch nicht alt in solchen Betrieben und dann kennen
die solche alten Sachen auch nicht. Tut mir leid, das da nichts
nützliches für dich dabei war.

Autor: Achim F. (achim2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich möchte in diese Richtung gehen und meine Abfindung die ich jetzt 
bekomme dafür ausgeben. Über die normale Kurse QM Assistent oder 
Fachkraft und die QM Beauftragter möchte ich weiter machen.
Mittlerweile habe ich auch bei einer Fernuni was gefunden die haben aber 
als Voraussetzung ein Ingenieurstudium + eine sehr hohe QM Vorbildung 
und das hatte unser QS Spezi nicht. Der hat das während der Techniker 
Schule gemacht.
QM-B ist aber eigentlich "Qualitätsmanagementbeauftragter" ?

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
falls es um Software-QS geht, gurgle mal nach folgenden Schlagworten

ISTQB
ISQI
IQM

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>QM-B ist aber eigentlich "Qualitätsmanagementbeauftragter" ?

Richtig und dafür benötigt man auch eine entsprechende Ausbildung
und Fortbildung. Spricht also nichts gegen den Ingenieur mit
der Zusatzquali. z. QM-B.
Allerdings würde ich mich nicht zu tief in eine Schublade drücken
lassen weil man dann als zu unflexibel eingestuft wird und dann
Schwierigkeiten am Arbeitsmarkt haben könnte. Es werden eben nicht
so viele Stellen dazu angeboten. Besser man hat eine solide
Grundausbildung und qualifiziert sich weiter.
Ein Qualitätsingenieur hört sich für mich wie ganz tief in der
Schublade drin an, aber vielleicht sehe das auch nur zu eng.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

den "Qualitätsingenieur" gibt es in der Form als selbstständigen 
Abschluss nicht. Es handelt sich für gewöhnlich um einen Ingenieur 
entsprechender Fachrichtung mit Zusatzqualifikation. Wobei diese nicht 
einmal zwingend notwendig ist. Ich für meinen Teil bin als Dipl.-Ing 
(FH) auch im QM-Bereich tätig und bin auch häufig mit der Bezeichnung 
"Qualitätsingenieur" konfrontiert. Ferner hat mir mein AG bis dato den 
QM-F und QM-B Kurs bei TÜV-Süd finanziert, sodass neben dem fachlichen 
auch der theoretische Hintergrund da ist. Der gesamte TÜV Kurs führt 
dann über den QM-Auditor schlussendlich zum zertifizierten Auditor. Wenn 
Du dann mit diesem Abschluss im QM Bereich als Dipl.-Ing. tätig bist, 
darft Du dich sicherlich problemlos als "Qualitätsingenieur" bezeichnen.

Grüsse

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Job im QM ist bestimmt spannend, da ist man direkt an der Technik 
und kann ganz unbürokratisch interessante Projekte realisieren. hust

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab beim TÜV vor XX-Jahren auch mal so einen Kurs besucht, lief über die 
AfA beim TÜV.
Habe jetzt 2 Zertifikate: Q-Fachingenieur und QM-Fachbeauftragten, 
juchuuu !
Die meisten Firmen, die ich kenne, haben ihre ISO9000-Urkunde eh nur als 
Wandschmuck und Werbung für ihre Kunden.

@achim
Warum gerade der Kurs ?
Hast du Jobangebote aus diesem Bereich ?
Die meisten suchen wenn eher zertifizierte Auditoren mit hundert Jahren 
Erfahrung.
Ich habe diese Zertifikate noch nie gebraucht.

Autor: Achim F. (achim2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das die ISO Urkunde nur an der Wand hängt ist mir auch klar. Ich möchte 
jetzt den Techniker machen, da brauche ich einen entspannten Job. Ich 
finde bei uns in der Gegend keinen Job in dem man nicht 60 Stunden und 
mehr arbeiten muss.. Die QS Schiene wäre eigentlich was vorübergehendes. 
Beim TÜV will ich jetzt den QM-F und QM-B machen, mit einer weiteren 
Schulung könnte ich mich dann als Auditor zertifizieren lassen.
Q-Fachingenieur weil das eigentlich ja "besser" qualifiziert ist?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.