mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Netzteil mit Phasenanschnittsteuerung


Autor: Herr Umbrarum (mxvalentine)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat einer von euch Erfahrung mit einem solchen Netzteil, einen Link oder 
Bauplan zur Hand?

Danke schonmal

Mfg
Florian

Autor: Hilfs-Sysop (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was solls denn am Ende werden?

Schaltplan hier:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Ph...

Und statt Lampe halt nen Trafo rein?

Autor: Herr Umbrarum (mxvalentine)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll ein Netzteil mit zwei Kanälen werden, mit je einem kleinen 
Touchscreen pro Kanal, einem kleinen Display für Uhrzeit Datum, und 
Kopplunganzeige wenn beide Kanäle für + und - Volt zusammengeschaltet 
sind :D Spannung und Stromregelbar.
und dann noch einer festen Spannung mit 5 Volt, also auch zwei Kanäle um 
+ und - zu haben ^^

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann nimm besser  ein kleines SNT mit der notwendigen Netztrennung

Autor: Herr Umbrarum (mxvalentine)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keiner von euch schlauen Köpfen ne tolle Idee? ^^

Grüße ;)

Autor: Markus F. (5volt) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Netzteil nur mit Phasenanschnittsteuerung wird nicht vernünftig 
fuktionieren, wegen der Brummspannung.
Man müsste schon Elkos im Bereich von einigen 100mF verbauen, um bei 
Lastströmen von ein paar Ampere eine akzeptabel gerine Brummspannung zu 
erreichen.

Man müsste also mit Phasenanschnitt vorregeln, auf ein paar Volt mehr 
als die Ausgangsspannung.
Diese paar Volt müsste man dann noch mit einem Linear-Regler wegregeln.

Das Blöde auch daran:
Wenn die Ausgangsspannung erhöht werden soll, dauert das bis zu 10ms. 
Schließlich muss der Phasenanschnitt-Regler auf die nächste Halbwelle 
warten.
Das ist insbesondere dann ungünstig, wenn das Netzteil aus dem 
Konstantstrom- in den Konstantspannungsbetrieb geht. Bis die Spannung 
wieder ansteigt dauert es (aus elektronischer Sicht) eine kleine 
Ewigkeit.

Ich habe mir darüber auch schon Gedanken gemacht, es aber wegen dieser 
Regelproblematik wieder weitgehend verworfen.

Ein Schaltnetzteil ist da besser (wenn es schon auf wenig 
Verlustleistung ankommt), und das kann man auch selbst bauen.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oft ist ein fertiges Schaltnetzteil die bessere, weil schnellere Lösung.

Argument für Phasenschnittsteuerung wäre nur, daß man nicht unbedingt 
eine bestimmte Spule braucht. Dafür aber einige Störungen bekommt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.