mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Benötige Hilfe beim Formel umstellen


Autor: Jeffrey Lebowski (the_dude)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe im angehängten Bild eine Formel.

Mein Problem ist nun, dass ich nicht weiß wie ich auf X umstelle? Z ist 
bekannt.

Kann mir da jemand "schnell" weiter helfen?
Danke!


Edit:
hmm, sorry - kann man den zweiten Anhang wieder löschen? das Bild ist 
aus versehen zwei mal in das posting gerutscht :-/

Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde das einfach mal quadrieren und schon sieht es ganze einfach 
aus...

1=x²/(x²+z²)

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeffrey Lebowski schrieb:

> Mein Problem ist nun, dass ich nicht weiß wie ich auf X umstelle? Z ist
> bekannt.

Hmm.
Wo kommt die Formel her?

  1 = abs(x) / sqrt( x^2 + z^2)

  sqrt( x^2 + z^2 ) = abs(x)          | quadrieren
  x^2 + z^2 = x^2

das geht aber nur, wenn z gleich 0 ist und dann kann man keine Aussage 
über X treffen.

Autor: Lukas B. (lukas-1992) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn du Z kennst ist x entweder +unendlich oder -unendlich

Wahrscheinlich irgendeine Sinnfreie Schualaufgabe xD

Autor: Jeffrey Lebowski (the_dude)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, keine Schulaufgabe, ;-) ich möchte einen Tiefpass dimensionieren - 
ich gehe davon aus dass R1 und R2 gleich sind, entsprechend kann ich die 
natürlich auch dimensionieren.
Was ich wissen möchte ist C bei einer bestimmten Grenzfrequenz

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann würde ich sagen, du hast gerade erlebt, dass in dieser Schaltung 
dann R1 nicht gleich R2 sein sollte :-)

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleiner Tipp am Rande: An der Grenzfrequenz ist

nicht 1, sondern 1/√2. Dann lässt sich die Gleichung auch auflösen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.