mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Was ist das? Übertrager? Trafo?


Autor: induktion (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 1.jpeg
    1.jpeg
    426 KB, 438 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich hoffe mal das ist das richtige Unterforum.

Auf dem Teil steht:

BP30109-00
44873 405Y

Das Übersetzungsverhältnis müsste 1:1 sein.
Bei angelegten 5V 50Hz fließen primär bereits ca. 1A ohne Last an der 
sekundären Wicklung.

Google findet sehr viele komischen Seiten dazu. Leider erschließt sich 
mir daraus nicht wozu das Teil überhaupt gut sein soll.

Weiß jemand mehr?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich tippe mal auf ein Entstörbauteil.
Zum weitergoogeln: stromkompensierte Drossel.

Auf jeden Fall kein Trafo für 50Hz.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn wirklich nur 4 Pins dran sind (2 getrennte Wicklungen), tippe ich 
auch auf stromkompensierte Drosseln.
Wären da mehr Pins dran, könnten es auch Schaltnetzteiltrafos sein (oder 
-übertrager - wie Du willst)

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Anordnung der Pins, die gleiche Drahtstärke und wohl auch 
Windungszahl und der Wickelsinn deuten auf eine stromkompensierte 
Drossel zur Unterdrückung von HF-Störungen hin.

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Miss mal den Wicklungswiderstand.
Ist der niederohmig wird es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit
um die hier schon erwähnte Entstördrossel handeln wie sie
in Schaltnetzteilen gewöhnlich Anwendung findet.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde auch bei Entstördrosseln nicht annehmen, daß die hohohmig 
wären. Dieser Test wird also nix bringen.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> ich würde auch bei Entstördrosseln nicht annehmen, daß die hohohmig
> wären. Dieser Test wird also nix bringen.

Ich glaube, der Test soll zeigen, ob es sich um einen Transformator oder 
um eine Entstördrossel handelt.

Der hohe Strom von 1A deutet zumindest nicht auf einen Tranfo hin, 
sondern eher auf eine Drossel.

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch Trafos deren Sekundärwicklung 1A zieht, bzw. abgibt.
Was man hier allerdings nicht sieht ob, ein geschlossenes Blechpaket 
eingebaut ist. Wenn ja wäre eine Trafo zumindest möglich. Sind es
nur zwei magnetisch getrennte Ferite dürften es zweifelsfrei Drosseln
sein. Das wäre meine Meinung.

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob das nun eine Stromkompensierte Drossel, oder ein Übertrager 1:1 für 
eher höhere Frequenzen ist, hängt davon ab wie man das Ding benutz.  Man 
kann mit dem Teil beides machen.  Wegen der getrennten Wicklungen und 
entsprechend nicht so guten Kopplung ist vermutlich die Hauptanwendung 
die Drossel.

Autor: induktion (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die vielen Antworten.

Stromkompensierte Drossel - naja kannte ich vorher nicht. Kommt jetzt 
ganz weit nach unten in die Bastelkiste...


Weil das ganze so gut geklappt hat ist das nächste Rätsel im Anhang.
Hat keinerlei Aufschrift.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sind Trafos - aber nicht für 50Hz, sondern Schaltnetzteile - bestimmt 
aus 'nem Fernseher ...

Autor: Gaast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ziemlich eindeutig ein Trafo. Wenn du das Übersetzungsverhältnis 
rausfinden willst, musst du die Induktivitäten der einzelnen Wicklungen 
messen.

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die innere (verdeckte)Wicklung dürfte Primär sein und die äußeren
Windungen die man sehen und zählen kann dürfte Sekundär sein.
Trafo und Schaltnetzteil schließe ich mich an.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trafo wird hinkommen. (Viel) mehr als 50Hz auch -> Ferritkern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.