mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welchen Mixed-Signal Steckverbinder


Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leutle,

bin schon eine ganze Weile auf der Suche nach einem Mixed-Signal 
Backplane Connector, also einer der Kontakte für jede Menge Amperes hat 
und einen haufen Daten Kontakte (in erster Linie CAN).

Nur mittlerweile gehen mir almählich die Ideen aus und ich bin irgendwie 
bei den *Mixed Signal D-Sub Verbinder*:

    http://portal.fciconnect.com/Comergent//fci/drawin...

hängen geblieben, welche es von FCI so gut wie nicht gibt...  Sprich, 
95% sind "Pre Release".  Gut, es gibt die Verbinder auch von anderen 
Herstellern, eben wie MoreThanAll, aber...

*Frage an Euch:*

1)  Würdet Ihr diese Verbinder verwenden
    oder kennt ihr andere und bessere?
2)  Wieviele Kontakte würdet ihr verwenden?


Die Projekte währen:

1)  *High-Power LiPoly SmartBatterie (60Ah)*
    a)  Ladeanschluß 48V mit 30A
    b)  Lastausgang  24V mit 15A
    c)  CAN Steuerleitungen
    d)  ein paar reserve Steuerleitungen
        für zukünftige eventuelle Erweiterungen

    =>  13W3 oder 21WA4
        wobei die beiden Anschlüße fest in der Batterie,
        bzw., im Rack, angebracht sind

2)  *Solar-Converter -> Power-Rail*
    Hier gibt es zwei möglichkeiten:
    A) Solar-Converter bei den Modulen installieren
      a)  Distributed Power-Rail 48V mit 15A
      b)  Local Power-Rail       24V mit 25A
      c)  CAN Steuerleitungen
      d)  ein paar reserve Steuerleitungen
          für zukünftige eventuelle erweiterungen

      =>  13W3 oder 21WA4
          Eine Seite ist mobiler Anschluß

    B) Module über Fernleitung an localen Solar-Converter
      a)  Solar-Spannung mit bis zu 90V Leerlaufspannung
          und 66V Belastungsspannung mit 15A
      b)  CAN Steuerleitungen
      c)  ein paar reserve Steuerleitungen
          für zukünftige eventuelle Erweiterungen

      =>  7W2 oder 17W2
          Eine Seite ist mobiler Anschluß

3)  Verbraucher
    a)  Ausschließlich 24V
    b)  Teilweise mit CAN Steuerung

    =>  7W2

Ihr könnt euch einen Teil dieser Verbinder bei mir ansehen (ganz am 
Anfang der Seite):
    http://www.electronica.tamay-dogan.net/Bestellunge...

Grüße
Michelle

Autor: Sascha W. (arno_nyhm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schuricht hat einen ganzen Arsch voll dieser Steckverbinder im Programm 
- sprich: viele Typen mit unterschiedlichstem Layout, dazu Hochstrom- 
und Koaxkontake in Print- sowie Lötkelchausführung; selbst 
Hochspannungskontakte oder gar Druckluftverbinder sind verfügbar!
Der Hersteller ist FCT und an der Qualität ist nichts auszusetzen - die 
Preise sind zudem günstig.

Im 2008er-Katalog gehts auf Seite 560 los, die Bezeichnung lautet 
'D-Sub-Stckverbinder mit Mischkontakten', Bsp.-Best.-Nr.: 128523

Sollte das sein, was Du gesucht hast!
Nebst Steckverbindern vom D-SUB-Typ gibt es auch die DIN41612-Typen mit 
Mischkontakten - da hab' ich allerdings keine Erfahrungen mit gesammelt, 
noch kenne ich eine Bezugsquelle/einen Hersteller.

Autor: Oli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sascha,

EN60603-2 ehemals DIN41612 mit Mischkontakten hat z.B. Harting und Erni 
im Programm. Bei Harting laufen die unter der Serie M bzw. MH.

Die D-Sub Varianten mit Mischkontakten hat glaube ich CONEC.

Bye Oli

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.