mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Portable Apps Compiler und IDE


Autor: Murphy Spider (student-f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo µC-Gemeinde,

ich bin auf der Suche nach einem C-Compiler(mit IDE!) auf der Basis von 
Portable Apps. Leider bin ich dort nicht fündig.

Hat das schonmal einer von euch versucht und realisiert (inkl. AVR-GCC)?

Vielen, lieben Dank

Gruß

Autor: Zwie Blum (zwieblum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aehm, wozu ???

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, eine komplette eigene AVR Umgebung aufm Stick zum Mitnehmen an 
fremden Computer... Das hätte durchaus den einen oder anderen Sinn. 
Gesehen habe ich das noch nicht. Linux LiveCDs mit AVR-GCC habe ich 
bereits gesehen. da steht auch was in der Artikelsammlung dazu. 
Allerdings ist mir beim flüchtigen Ausprobieren keine grafische IDE 
aufgefallen.

Autor: Murphy Spider (student-f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum?

DAmit man sich nicht immer mit der IT rumplagen muss...

Gruß

Autor: Zwie Blum (zwieblum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, ich hab's überlesen, es geht um Windows. Da mag's ja vielleicht Sinn 
machen ...

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also GCC benötigt eigentlich doch keine "Installation", für Win gibt es 
sonst auch noch LCC was ich verwendet habe, Eclipse kann man auch 
einfach "kopieren" jetzt noch alles in einen Großen Ordner, 
Konfiguration auf relative Pfade und fertig?

Autor: Zwie Blum (zwieblum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: zOttel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Du könntest Dir die portable Version vom avr-gcc 
(http://www.chip45.com/info/Portable-WinAVR.html) ziehen und als IDE 
codeblocks (nightly builds -> http://www.codeblocks.org) verwenden.

Funktioniert super!

Autor: student-f (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke,

das werde ich nun sofort gleich mal in der Pause testen
:-)

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Eclipse hast Du eine Portable IDE, vorausgesetzt die JRE ist lokal 
installiert...

Ich habe mir basierend auf der 
http://www.chip45.com/info/Portable-WinAVR.htm Lösung mit Eclipse und 
einigen eigenen Anpassungen eine prima portable AVR IDE zusammen 
geschustert...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.