mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DALI Singal senden


Autor: Philipp Horenz. (phil_phil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Hey,

ich sitz hier vor einem AT90PWM3B und der hat ja die DALI Unterstützung 
und kann 16bit Signale im Manchester Code verarbeiten.

Ich möchte nun zu Testzwecken ein 16bit (DALI) Signal über Telnet an 
meinen uc senden. Wie mache ich soetwas? Also nicht das Verbinden 
sondern einfach nur das eintippen und senden.

beste Grüße,

Philipp

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp Horenz. schrieb:
> Ich möchte nun zu Testzwecken ein 16bit (DALI) Signal über Telnet an
> meinen uc senden. Wie mache ich soetwas? Also nicht das Verbinden
> sondern einfach nur das eintippen und senden.
Also wie du das Telnet bei Windows aufrufst, oder wie?

Autor: Philipp Horenz. (phil_phil)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ab da wo ich was eingeben kann. Wie im angehängten Bild. Nur ebn ein 
DALI Signal im Manchester Code

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hat Hyper Terminal mit Telnet zu tun? Oder geht es etwa um eine 
UART-Schnittstelle?
Irgendwie solltest du vielleicht dein Anliegen noch mal AUSFÜHRLICH 
beschreiben.

Autor: Philipp Horenz. (phil_phil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK,

also nochmal langsam. Ich habe von der Kommunikation zwischen uc's und 
anderen Geräten nicht wirklich Ahnung. Nur mal so vorab :-)

Ich möchte ein DALI Signal mit dem PC senden (Manchester Code). Ich 
dachte soetwas ließe sich mit einem Hyperterminal Programm realisieren. 
Da ich wie gesagt neu auf diesem Gebiet bin, habe ich keine Ahnung, ob 
und wie das geht. (Mir ist bewußt, dass das DALI Signal nochmals im 
Manchester Code verschlüsselt wird und das wahrscheinlich nicht ganz so 
trivial ist.)

Auf der anderen Seite sitzt dann mein AT90PWM3B und dekodiert das Signal 
, welches dann von meinem Programm gelesen und ausgewertet werden kann.

Das möchte ich schaffen. Dazu brauche ich aber erstmal ein Testsignal, 
damit ich loslegen kann.

MfG

Autor: JoergL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kommst Du auf die Idee, daß ein PC ein Manchester-Signal auf einer 
seriellen Schnittstelle senden kann ?
Hab ich noch nie gesehen.
Mit dem Terminal-Programm hat das nix zu tun. Die PC-Hardware kann sowas 
nicht.
Selbst ist der Mann !

rätselnd,
Jörg

Autor: Philipp Horenz. (phil_phil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JoergL schrieb:
> Wie kommst Du auf die Idee, daß ein PC ein Manchester-Signal auf einer
> seriellen Schnittstelle senden kann ?

Ganz einfach: Unwissenheit :-)


Was heißt denn selbst ist der Mann? Ich werde jetzt nicht anfangen mir 
eine Manchester Signalquelle zu bauen! Dafür fehlt leider die Zeit.

Gibt es sowas nicht zu kaufen? Wie testet man denn sowas?!

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Gibt es sowas nicht zu kaufen? Wie testet man denn sowas?!

Ob du das bezahlen willst?

http://www.soundlight.de/shop/dali-interfaces/usb-...

MfG Spess

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.