mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Reichweite A/V-Funkübertragungssysteme


Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand Erfahrungen mit der Reichweite dieser klassischen 
AV-Funkübertragungssystemen, die für unter 50 Euro angeboten werden?

Es geht mir um eine grobe Abschätzung der Reichweite...geplant ist die 
Übertragung von FBAS/Audio durch eine(!) normale Wand hindurch. Die 
Entfernung zwischen Sender/Empfänger beträgt Luftlinie ca. 5 Meter, aber 
eben mit einer Wohnzimmer-Wand dazwischen. In Werbe-Prospekten wird die 
Reichweite oft mit 30m(in Gebäuden)/80m(außerhalb von Gebäuden) 
angegeben.

Gruß, Jan.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rechne dabei mit der Hälfte. Es kommt aber ganz auf das Material der 
Wände, sowie auf das funktechnische Umfeld im Bereich an. Du musst 
bedenken, dass diese Geräte oft recht breitbandig in einem Band 
arbeiten, der für alle frei ist. Störungen sind hier also garantiert.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> eine(!) normale Wand

Definiere, was und woraus eine "normale Wand" ist.

Das kann von Rigipsplatten auf Holzlatten oder Blechprofilen über eine 
dicke Putzschicht mit einem grobmaschigen Drahtgeflecht drinnen über 
Ziegelsteine, Gasbeton hin bis zum Beton mit Armierungsstählen drin 
gehen. Sind alles "normale Wände", die auch im Wohnungsinneren als 
Trennwand üblich sind.

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für eure Informationen. Ich habe leider keine Ahnung wie die 
Beschaffenheit der Wand ist. Ich habe aber schon recht häufig WLANs 
eingerichtet und bisher habe ich es noch nie erlebt, dass eine einzelne 
Wand den Empfang beeinträchtigt hat. Das waren überwiegend richtig 
massive Wände. Daher zielte meine Frage eher darauf ab, ob bei diesen 
A/V-Systemen eine einzige Wand schon ein Problem sein kann?

Ist eine Abschätzung mittels WLAN-Equipment machbar? Ich könnte mit 
NetStumbler ein paar Messungen durchführen, um wieviel dB der SNR durch 
die Wand gedämpft wird...

Gruß, Jan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.