mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Opto-ISP


Autor: Jonas Diemer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Da ich nun schon öfters las, dass der ISP mit dem Bustreiber in 
ungünstigsten Fällen immer noch nicht 100%igen schutz für die 
parallelschnittstelle gewährleistet, habe ich mich mal hingesetzt 
(eigentlich sitze ich sowieso meistens, aber egal :-) ) und einen ISP 
zusammenkonstruiert, der mit optokopplern funktioniert.

Da ich nun aber wieder mal nicht 100%ig weiß, wie diese ganzen dinger 
(optokoppler in diesem fall) funktionieren, müsst ihr euch das mal 
anschauen, ob das so sinn macht... :-)

Autor: Günter König (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holla Jonas,

sowie ich das sehe, muss doch der Koppler für MISO andersrum sitzen, da 
hier doch die Daten vom µC kommen.

Gruß,
Günter

Autor: Günter König (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und ich vergass zu erwähnen, das deine Anordnung die Signale alle 
invertiert. Wenn du z.B. bei Reset LOW vom PC bekommst, geht der RESET 
am µC auf HIGH.
Das muss noch geändert werden.

Günter

Autor: Jonas Diemer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
yo, das ist mir gestern nacht auch noch aufgefallen (das mit dem 
invertieren), war nur zu müde...

außerdem sind die massen noch nicht getrennt...

Autor: Jonas Diemer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, nun sollte soweit alles klar sein. Das einzige, was noch fehlt, ist 
Pin 10 des Optokopplers. Der muss an VCC auf der druckerseite. wenn ich 
den einfach an's normale VCC (das vom µc) drankloppe, is ja die 
galvanische trennung im eimer, oder? Wo soll der pin hin?

Autor: Jonas Diemer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann ich das so überhaupt machen? wenn die optos durchschalten liegen 
die ports ja direkt auf VCC...

Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, so in etwa kann man sich das vorstellen. Ich weiß aber nicht ob ein 
Druckerport genügend Strom liefern kann um eine LED zu betreiben. 
Desshalb werden LED's ja normalerweise "anders rum" an solche Ports 
angeschlossen. Und desshalb meinte ich auch das diese Lösung u.U. etwas 
aufwendiger wird weil man noch einen Treiber für die Optoloppler 
braucht. Problem dabei ist das der auf beiden Seiten benötigt wird und 
auf der PC Seite keine Versorgungsspannug zur Verfügung steht. Bin 
leider noch nicht daz u gekommen mir selber darüber ausführliche 
Gedanken zu machen.

Gruß
Markus

Autor: Jonas Diemer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also, der printerport kann 20mA liefern, wenn ich mich nicht irre...

das einzige problem ist der MOSI...

und evtl. die beschaltung avr-seitig. kann ich das so schalten oder 
fließt dann zuviel strom in/vom avr?

Autor: BjörnP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von Maxim gibt's einen RS232 Baustein, der Optos integriert hat.
MAX250/MAX251
Ist vielleicht einen Blick wert.

-Björn

Autor: Jonas Diemer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
yo, danke. hab mir mal das datasheet angesehen. in deren schaltung 
hängen die + anschlüsse der OPTO-LEDs auch frei in der luft, wie bei mir 
grade. das kann ja nicht funzen.

mein problem ist immer noch: wohin mit dem + anschluß des MISO optos?

und: was ist, wenn der AVR einen der pins auf GND zieht. dann gips nen 
kurzen, also müssten da noch widerstände rinn..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.