mikrocontroller.net

Forum: Markt [V] GSM Eval Board von RS mit GSM-Modul


Autor: Mark P. (markenname)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen,
ich habe ein RS-Eval Board "RS-EB-S3" abzugeben.
Es handelt sich dabei um dieses Board:

http://www.roundsolutions.com/shop/products/en/GSM...

Foto:
http://yfrog.com/17rsebs3modulj

Dabei ist alles, was auf dem Foto zu sehen ist:
- RS-EB-S3 Basicboard
- RS-EB-S3 GM862-GPS Adapter
- Antenne mit Connector
- Telit GM862-QUAD-PY Modul

Die Dokumentation zum Board findet man hier:
http://www.roundsolutions.com/techdocs/index.php

Das Modul kann in Python programmiert werden.

Interessenten melden sich einfach per PM.
gruß

Autor: Mark P. (markenname)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Telit GSM Modul ist folgendes:
http://download.cepag.com/downloads_dokumente/teli...

Board und GSM Modul funktionieren. Die Software (Entwicklungsumgebung) 
ist frei verfügbar.

Bei Fragen einfach mailen ;-)

Autor: Mark P. (markenname)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das Ding so uninteressant??

Autor: Peter ... (metaller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bestimmt nicht uninteressant, aber mit Sicherheit für viele hier 
unerschwinglich bzw. möchten Ausgaben in einer solchen Höhe, auch wenn 
hier noch kein Preis genannt wurde, für ein bischen GSM ausgeben. Auf 
gewissen Seiten bekommt man ein GSM-Modul von Siemens für um die 50 
Euro. Sicherlich kann das nicht, mit dem angebotene Board vergleichen 
und der Support wird auch nicht so dolle sein. Aber um sich mit der 
Materie zu beschäftigen wäre es ausreichend.
Das soll Deine Offerte jetzt nicht schlecht da stehen lassen, sondern 
nur eine Antwort auf Deine Frage: "Ist das Ding so uninteressant??" 
beantworten.

Lt. Deinem Link soll das Kit 376 Euro excl. MwSt. kosten. Wenn Du es für 
<=100Euro verkaufen möchtest, dann kannst Du mir gerne eine PM schicken, 
denn ich habe ein echtes Interesse an einem solchen Kit, nur möchte ich 
nicht für einen Versuch so viel Geld ausgeben.

Schönen Gruß...

Autor: Mark P. (markenname)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Post!

Autor: Mark P. (markenname)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mach mal nen Preis:

200VB

In Preis enthalten sind das Evalboard und das GSM Modul, und die Antenne 
mit Adapter.
Eval Board neu: 378€
GSM-Modul neu : ~100€

Grüße

Autor: Mark P. (markenname)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist immer noch zu haben...

Autor: Oliver E. (hugohiasl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich interessiere mich auch schon ne Weile für diese Module von 
RoundSolutions.

Allerdings scheint keines von den Modulen in der Lage zu sein mit einem 
handelsüblichen Netzwerk-Anschluss umgehen zu können. Noch nicht einmal 
die GE863-Pro³ Version, von der ich das auf jeden Fall erwartet hätte.

Oder täusche ich mich da?

Autor: Harald Naumann (harald_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Allerdings scheint keines von den Modulen in der Lage zu sein mit einem
> handelsüblichen Netzwerk-Anschluss umgehen zu können.
Das GE863-Pro3 hat einen Ethernet Anschuss. Um diesen zu nutzen ist aber 
zusätzlich Hardware nötig. Ich arbeite an einer elektronischen 
Spielwiese mit dem GE863-Pro3. Das GE863-Pro3 ist mit seinem 200 MIPS 
ARM9 und embedded Linux ein sehr leistungsfähiges Modul. Von den 192 
Pins habe ich diverse I/Os und auch das Ethernet mit verdrahtet. Ein 
Gehäuse gibt es auch dazu. Man erhält somit einen embedded PC mit 
Ethernet und GPRS Modul.
Tipps und Hinweise gibt es zum Thema GSM, SMS, DTMF ... seit 10 Jahren 
hier:
http://www.gsm-modem.de/sms.html
Ich bin vor Monaten über gegangen Tipps und Neuigkeiten ins Blog zu 
schreiben.
Das geht einfach schneller und bequemer:
http://www.gsm-modem.de/M2M/
Schaut ruhig mal rein. Das kostet nix. Da ich das Blog auch über Twitter 
füttere, kommt jeden Tag etwas dazu.

> Auf gewissen Seiten bekommt man ein GSM-Modul von Siemens für um die 50
> Euro.
Siemensmodule heißen heute Cinterion. Cinterion Wireless Modules Holding 
GmbH hat am 22.03.2010 Insolvenz angemeldet. Vielleicht waren ja die 
Module zu preiswert.
Um die Module von Telit hat sich in den letzten Jahren ein Recht große 
Communinty gebildet. Ich denke dazu hat auch deren Pin-To-Pin Policy 
beigetragen. Die älteste Bauform wird nun schon seit über 8 Jahren 
produziert.

Autor: Oliver E. (hugohiasl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Harald,

das klingt recht interessant. Ich möchte mit dem Modul gerne einen 
Datalogger für eine Photovoltaikanlage erstellen. Dass ich dafür noch 
einen RS232 auf RS485 Konverter erstellen muss, ist mir bewusst.

Ein angeschlossener Ethernet Controller sollte auch sein. Gibt es von 
RoundSolutions dazu gute Anleitungen oder vielleicht sogar eine 
Bezugsquelle für PCBs?

Viele Grüsse
Oliver

Autor: Andreas H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald Naumann schrieb:
>> Auf gewissen Seiten bekommt man ein GSM-Modul von Siemens für um die 50
>> Euro.
> Siemensmodule heißen heute Cinterion. Cinterion Wireless Modules Holding
> GmbH hat am 22.03.2010 Insolvenz angemeldet. Vielleicht waren ja die
> Module zu preiswert.

Hallo Harald,

Cinterion ist die Nr. 1 im M2M Modulmarkt, arbeitet profitabel und 
wächst (sogar "made in Germany"). Das operative Geschäft ist von der 
genannten "Insolvenz" nicht betroffen:

http://www.cinterion.com/news-detail/items/Cinteri...

Ich würde mich freuen, wenn Cinterion Module in Zukunft auch wieder Dein 
Interesse gewinnen könnten!

Grüße,

Andreas

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.