mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Funktion die zugehöriges ASCII zeichen liefert


Autor: sam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es in c eine Funktion, die von einer Zahl das zugehörige ASCII
zeichen liefert?
wie heisst die funktion und in welche #include datei find ich sie?
danke!

Autor: Matthias Hartmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
itoa

stdlib.h (VC 7)

bitte

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
int x = 4;

char c;

c = x + 0x30;

printf("Zahl %d - Zeichen '%c'\n", x, c);

Oder was?

Autor: sam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
int i=67;

*string = chr(67);


wie heisst die funktion chr() richtig und in welche lib find ich sie?,
den itoa funktioniert nicht

Autor: chrissy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hast du itoa() denn benutzt?

Autor: chrissy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Üblicherweise empfiehlt es sich anstelle itoa ohnehin sprintf zu
benutzen, da itoa nicht zum ansi Standart gehört.

Autor: OldBug (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf µCs empfiehlt sich [s]printf gerade nicht, da es sehr
Speicherhungrig ist...
Wenn man allerdings genügend Speicher vorweisen kann, steht einer
Verwendung von [s]printf natürlich nichts mehr im Wege und sollte auch
genutzt werden!

Autor: sam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry ...ich hatte noch was wichtiges zu tun....
itoa() gibts in meiner stlib.h nicht...und sprintf() macht mir
speicherprobleme....wie kann ich eine itoa() Funktion selber bauen?

Autor: sam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
itoa() gibts in meiner stlib.h nicht...und sprintf() macht mir
speicherprobleme....wie kann ich eine itoa() Funktion selber bauen?

danke

Autor: Quark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sam
mit welchem "C" arbeitest Du denn, dass es itoa()
bei Dir nicht gibt? Vieleicht wäre auch der Controller
interessant.
Grüße
Quark

Autor: sam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Quark &alle anderen

ich arbeite mit dem "Code Composer Studio" von texas Instruments und
muss den DSP TMS320F2812  von TI programmieren.
heisst dort die funktion anders?
danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.