mikrocontroller.net

Forum: Platinen Leiterplattenkontur in Eagle


Autor: Bernd B. (berndben)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Mikrocontroller-Gemeinde,

ich möchte mit meiner Eagle-Light Version eine Runde LP mit Einsparungen 
an der Außenkante der LP erstellen und es will mir einfach nicht 
gelingen.
Ist diese Version nicht dafür geeignet?

Vielen Dank im Voraus!
BerndBen

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zeichne doch einfach deine fräsfahrten im milling (fräsen) layer.
strichstärke = werkzeuggröße.

sag deinem hersteller, dass du das so gemacht hast und fertig.

Autor: Bernd B. (berndben)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deinen Vorschlag!
Du meinst also das in diesem Fall ruhig Konturen sichtbar bleiben können 
die eigentlich nicht mehr da sein dürften und per Absprache dieses 
Problem zu lösen ist?
Welche Werkzeuggröße bei einer 45mm, runden LP mit 2 Einsparungen von 
4mm
schlägst du in diesem Fall vor?

Dank und Gruß
Bernd

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Bernd B. (berndben)

>ich möchte mit meiner Eagle-Light Version eine Runde LP mit Einsparungen
>an der Außenkante der LP erstellen und es will mir einfach nicht
>gelingen.

Wo st das Problem? Zeichne deine Kontur in Layer 20, Dimension. Dort 
erwartet PCB-Pool die Fräsdaten. Andere Hersteller nutzen Layer 46, 
Milling.

>Ist diese Version nicht dafür geeignet?

Doch, das kann sie problemlos.

@ Michael M. (ad-rem)

>zeichne doch einfach deine fräsfahrten im milling (fräsen) layer.
>strichstärke = werkzeuggröße.

Nein. Strichstärke = sehr dünn, 1mil oder 1µm. Das Werkzeug wählt der 
Hersteller selber. Man zeichnet nur die Kontouren.

MfG
Falk

Autor: Bernd B. (berndben)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Falk,

für mich stellt sich das Problem bei einer kreisrunden LP eine runde 
Einsparung einzuzeichnen und dabei die Kreiskontur (Außenkreis) weg zu 
bekommen.

Danke!
Gruß
Bernd

Autor: PeterL (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arc und 6 Klicks

Autor: Bernd B. (berndben)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SUPER, genau so!
Aber wie?

Danke
Bernd

Autor: PeterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
arc anklicken (oder eintippen)klick, die mittlere Maustaste drücken, 
Layer Dimension (oder Milling) anwählen und klickediklick

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> Nein. Strichstärke = sehr dünn, 1mil oder 1µm. Das Werkzeug wählt der
> Hersteller selber. Man zeichnet nur die Kontouren.
bei außenkonturen sinnvoll und vllt einfacher.
als generelle "regel" würde ich es nicht aufstellen.

Autor: PeterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kontur ist bei mir immer with 0 im Dimensionlayer und das funktioniert 
schon über 10 Jahre lang bei den verschiedensten 
Leiterplattenherstellern ausgezeichnet.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Michael M. (ad-rem)

>bei außenkonturen sinnvoll und vllt einfacher.
>als generelle "regel" würde ich es nicht aufstellen.

Verschiedene PCB-Hersteller tun das aber. Hmmmm.

http://www.pcb-pool.com/download/spezifikation/deu...

"Unsere Fräskontur entspricht dem Mittelpunkt der gezeichneten Linie, 
wobei der Radius des Fräsers automatisch kompensiert wird."

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@PeterL (Gast)

>Kontur ist bei mir immer with 0 im Dimensionlayer und das funktioniert
>schon über 10 Jahre lang bei den verschiedensten
>Leiterplattenherstellern ausgezeichnet.

Geht in Eagle aber nicht bei Kreisen, weil diese dann komplett gefüllt 
werden.

MfG
Falk

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bilex macht das auch so.

Autor: Peter L. (peterl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich zeichne runde Konturen nicht als Kreis sondern als "Arc".
Bei einem Kreis muss ich halt 2 arcs zusammenpappen.
Also einen Halbkreis im Layer Dimension mit with 0, den kopiern , mit 
move um 180Grad drehen und zum ersten schieben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.