mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Oszilloskop aus einem Sucher einer alten Kamera bauen


Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich wollte mir aus einer kleinen crt aus ner alten kamera ein 
oszilloskop bauen ,dass nicht so genau messen soll aber die 
eingangsempfindlichkeit und das anhalten des signals solte möglich 
sein.daher muss ich jetzt einen einfachen sägezahngenerator bauen(etwa 
10 bis 500hz)und da brauch ich jetzt einen einfachen schaltplan

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.ne555.at/timer-ic-ne555/grundschaltungen/153.html

Das ein Bildschirm aus einem Kamerasucher zwar schnuckelig klein, aber 
trotzdem eine Fernsehröhre, und keine Oszilloskopröhre ist, hast du aber 
bedacht, oder?

Oliver

Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so dumm bin ich nicht aber 500hz für ablenkspulen ist schon ein bisschen 
viel weil die doch so um die 50hz arbeiten

Autor: einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
50 Hz Vertikal
15625 Hz Horizontal

Autor: G4st (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein digiskop zu basteln is einfacher. ADCs bis 60msps sind sogar noch 
relativ handlich.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas S. schrieb:
> so dumm bin ich nicht aber 500hz für ablenkspulen ist schon ein bisschen
> viel weil die doch so um die 50hz arbeiten

Die kleinen Röhren (crt) für Kamerasucher gab es auch mit 
elektrostatischer Ablenkung. Wenn Du so ein Modell hast, sind sogar 
einige MHz Bandbreite machbar.

Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mal gucken das paket ist noch nicht da.also warten und hoffen:D

Autor: TrippleX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.