mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie lasse ich 4 x AT90s2313 mit einem Atmega16 komunizieren


Autor: bernd.wo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ,
kann mir einer sagen, zeigen wie ich 4 stück AT90s2313 mit einem
Atmega16 komunizieren lassen kann.
keine große Diskussion nur einzelne informationen,
welche Schnittstelle nimmt man da ?
Danke und Gruß

Bernd

PS: Schaltplan wäre hilfreich.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, UART

Autor: Sebastian Graf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für Übertragungsgeschwindigkeiten?
Führen alle Controller Schreib und Lese Zugriffe aus?

Autor: bernd.wo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

:Was für Übertragungsgeschwindigkeiten?
egal, wenige infos, hin und zurück

kurze Abstände < 50 cm

Gruß Bernd

Autor: tubbu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann ist vllt i2c am besten

Autor: Pascal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
I²C wäre natürlich am besten, nur hat der AT90S2313 kein Hardware-I²C,
der ATMEGA16 schon, also müsste man auf den AT90S2313 das I²C in
Software emulieren
es ist natürlich möglich, aber aufwendig...

Autor: Andreas Hesse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

I2C ist dann aufwendig, wenn man Multimaster Betrieb Softwaremässig
nachbilden muss. Ansonsten kann man die Atmel Application Note
verwenden.

Gruss
Andreas

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

was spricht den gegen den SPI Mode?

Mfg

Dirk

Autor: Philipp Sªsse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, wenige Infos hin und zurück. Müssen alle Sender "pushen", oder
könnte auch der Chef "pullen"? In letzterem Fall ist es einfach mit
UART + RS485/halbduplex:

Der Chef sagt mit entsprechender Empfängeradresse, für wen eine
bestimmte Botschaft bestimmt ist. Die Kleinen haben zu schweigen, bis
der Chef ihnen das Wort erteilt (wie im richtigen Leben! (-; ).

Wenn die also ohnehin nur selten etwas mitzuteilen haben, sollen sie es
in einem Puffer schreiben. Wenn dann der Chef regelmäßig fragt "Hallo,
Nummer 3, wieviel Bytes hast Du für mich?", darf die 3 ausnahmsweise
auch mal etwas auf den Bus schicken, nämlich die Anzahl der gepufferten
Bytes und anschließend die Bytes.

Solange hört der Chef geduldig zu (na, ein Timeout sollte er wohl schon
noch bekommen) und fertig ist das Minimalprotokoll.

Ob dieses Szenario für Dich paßt, mußt Du entscheiden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.