mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Elko's mit 125°C


Autor: Atomic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe so einen TFT-Monitor repariert, da waren im Schaltnetzteil alle 4 
Elko's anscheinend trocken. Ich habe die mit dem was Bastelmaddel so 
in seinen Schubladen hatte ausgewechselt, ohne vorher zu messen, jetzt 
gehts wieder.
Da dieser Monitor in einem Vorort der Hölle unter extremsten 
Bedingungen eingesetzt wird, ist es doch nur eine Frage der Zeit bis er 
wieder kaputt ist. Könnte ich anstelle der 85°C und 105°C Elko's nicht 
125°C Elko nehmen?
Ich brauche 2  470µF und 2  1000µF.
Spannung weiss ich nit mehr, glaube 10V und 16V, wenn die E-Schrottkiste 
noch nicht geleert ist kann ich nachschauen.

Autor: Bong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll die Frage? Warum nicht? Gratuliere, dass du dein 
Gedankenkonstrukt so unnötig im Netz verteilt hast.

Autor: Atomic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bong schrieb:
> Was soll die Frage? Warum nicht? Gratuliere, dass du dein
> Gedankenkonstrukt so unnötig im Netz verteilt hast.

Uups, sorry, ich habe soviel Energie verwendet um *mein 
Gedankenkonstrukt*
zu fabrizieren, das ich vergessen habe, die eigentliche Frage zu 
stellen:

Wo gibt's diese 125°C Elko's ? Bei Angelika und dem grossen 'C' finde 
ich die irgendwie nicht!

Autor: Volker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt hat zumindest 105°C Longlife Elkos.
Die sollten eine gute Alternative darstellen
Wenn Du die Lebensdauer weiter erhöhen willst, nimm die nächst größere 
Spannungsklasse
Gruß
Volker

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Volker schrieb:

> Wenn Du die Lebensdauer weiter erhöhen willst, nimm die nächst größere
> Spannungsklasse

Die Alterung von Elkos hängt von deren Betriebsstrom ab. Der zulässige 
Strom ist bis 63V fast nur von der Bechergröße abhängig, weniger von der 
Spannung.
Große Spannungsreserve brauchen nur Tantal und gewisse Keramik-Sorten.

Also muss, um die Lebensdauer zu verlängern, ein größerer Becher 
verwendet werden.

Grüße, Peter

Autor: Bong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
--> Größere Spannung --> größerer Becher

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt nach einer guten Anwendung für OS-CON Kondis.

Autor: Hans_Dampf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Elko's so wie von dir beschrieben in einem Schaltnetzteil 
verbaut sind, sind das sicher "Low ESR"-Typen wenn du da dann normale 
einsetzt, läuft der sicher nicht lange!

Autor: Tropenhitze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich haben Elkos fertigungsbedingt einen angebauten Lüfter. Leider 
wird dieser vor Auslieferung wieder abgebaut und verschrottet.

Bau doch einfach einen Lüfter vor die Elkos :-)

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, in einem "Vorort der Hoelle" koennte der Luefter noch mehr 
Bimsstein und Schwefel ins Geraeteinnere blasen ..... :(

Autor: Tropenhitze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@faustian

Man muß schon wissen, was man will.

Will man Bauteile/Geräte kühl halten, dann muß man sie kühlen ggf. eben 
mit einem Lüfter.

Will man alles klinisch rein und steril haben, kann man die Elektronik 
schön verschweißen und verkochen lassen.

Was willst DU?

Autor: Thomas Klima (rlyeh_drifter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du genug Platz hast kannst auch einen zweiten Kondensator parallel 
dazu schalten. Mit Kapazitätserhöhung muss man aufpassen, sonst schießt 
man sich noch die Netzteilendstufen.

Autor: TrippleX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mal zur Info, es gibt auch 175°C "Industrie" Elkos ;)

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In dem Siemens Monitor reichen die 105er ne ganze Weile, Selbst wenn es 
recht warm wird. Tauschen ist einfacher und preisgünstiger als die 
anderen Varianten, zumal auch nicht so viel Platz ist.

Autor: Atomic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TrippleX schrieb:
> Nur mal zur Info, es gibt auch 175°C "Industrie" Elkos ;)

Ich schlage die folgende Zeichensequenz vor, um Scherze zu markieren:

    :-)

Lest es seitwärts.  Eigentlich ist es angesichts der aktuellen
Entwicklungen wahrscheinlich wirtschaftlicher, Sachen zu markieren,
die KEINE Scherze sind.  Benutzt dafür

    :-(

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und ein Chinese sieht einen Regenschirm?

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Nur mal zur Info, es gibt auch 175°C "Industrie" Elkos ;)"

Wenn das kein Scherz ist, poste doch mal n Datenblatt.



"@faustian

Man muß schon wissen, was man will.

Will man Bauteile/Geräte kühl halten, dann muß man sie kühlen ggf. eben
mit einem Lüfter.

Will man alles klinisch rein und steril haben, kann man die Elektronik
schön verschweißen und verkochen lassen.

Was willst DU?"

Wenn ich die Elektronik zB mit metallischem Staub kurzschliesse lebt sie 
noch kuerzer als wenn man sie entsprechend temperaturfest aufbaut und 
heiss werden laesst.... es ist nicht klar ob mit Vorort der Hoelle jetzt 
einfach ein heisses Buero oder eine dreckige Fabrik gemeint ist

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
faustian schrieb:
> "Nur mal zur Info, es gibt auch 175°C "Industrie" Elkos ;)"
>
> Wenn das kein Scherz ist, poste doch mal n Datenblatt.
>

Ha ha:
http://www.google.de/search?hl=de&source=hp&q=elko...


Den Internetführerschein bitte abgeben.

Autor: TrippleX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ha ha:
>http://www.google.de/search?hl=de&source=hp&q=elko...

>Den Internetführerschein bitte abgeben.

Da steht doch fast überall nur 175°. Das ist ein Winkel, keine 
Temperaturangabe. Die musste also im Winkel von 175° einbauen :-D

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Den Internetführerschein bitte abgeben."

Wieso, er hat das behauptet, er kanns auch belegen, wa?

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, zu jeder Suchabfrage wird man auch negative Hits finden.

Die großen Hersteller haben aber durchweg Hochtemperaturvarianten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.