mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Platine & Verkürzungsfaktor


Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich studiere Elektrotechnik und bin lizenzierter Amateurfunker und 
möchte mich ein wenig mit PCB Antennen beschäftigen.

Meine Frage: Wie wirkt sich das Dielektrikum der Leiterplattenmaterials 
auf den  Verkürzungsfaktor und die Dämpfung aus. Ich suche 
weiterführende Literatur.

Gibt es irgendwo fertige Layouts wie etwa von 
http://www.wa5vjb.com/images/LP900-sm.jpg Antenne. Wenn man was 
funktionierendes vor sich hat fällt die Weiterbildung einfacher.


Grüße Franz

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vieles ist vorstellbar. Eine Frage der Bandbreite und der Frequenz. Der 
verkleinerungsfaktor ist wurzel(epsilon). In diesem Gebiet kann man sich 
vertun mit Simulationen. Nach dem Studium dann...

Autor: krass (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz schrieb:
> Gibt es irgendwo fertige Layouts wie etwa von
> http://www.wa5vjb.com/images/LP900-sm.jpg Antenne. Wenn man was
> funktionierendes vor sich hat fällt die Weiterbildung einfacher.

Besorg dir ein HF-Simulationsprogramm und spiel damit rum, wird dir alle 
Fragen beantworten. Und wenn dir Langweilig ist noch ein Buch über 
HF-Technik.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein trickreiches Dipolantennenarray unter Verwendung von 
Leiterplattenmaterial stand in den UKW-Berichten 1/2009.
Der Verkürzungsfaktor eines Streifens aus doppelseitiger Leiterplatte 
als symmetrische Zweidrahtleitung wurde ausgenutzt um die sonst nötige 
Vertauschung der beiden Anschlüsse von einem Dipol zum nächsten zu 
vermeiden.
Autor ist ein Brasilianer: Prof. Dr. José Geraldo Chiquito

übrigens findet Google einige Aufsätze zum Thema mit den schlichten 
Stichworten "log per FR4", als erstes kommt der genannte WA5VJB.

Autor: Franz A. (franz_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Welche Programme eignen sich denn zur Simulation?

Ich finde leider keine Links wo fertige Modelle zum nachbau angeboten 
werden. Gibts da nichts von Amateurfunkern?

Franz

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwend jeweils CST Microwave Studio fuer sowas... Ist aber nichts 
fuer schnell mal. Alternativ gibt's Ansoft Designer, auch nicht was fuer 
schnell mal.
Bis man mit diesen Programmen vertraut ist und die Parameter so halbwegs 
ueberschaut sind ein paar Monate weg.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.