mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welcher Typ für Messung?


Autor: Römu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!
Ich befasse mich erst seit kurzem mit mC und wollte jetzt einmal was
Programmieren. Und zwar will ich die Spannung von einem Netzgerät auf
eine 7-Segment-Anzeige bringen. U=0-24VDC (von einem LM317T geregelt).
Via Spannungsteiler bringe ich Umax auf 2V, und zwar auf den
Analog-Eingang(das ist doch die max. Eingangsspannung für den
Controller?).
Dann treibe ich via Multiplexanzeige eine 4-stellige 7-Segment Anzeige
an (gem. Anode?).
Doch ich kenne mich enfach noch nicht so aus mit all den Typen die es
gibt. Welchen findet Ihr geeignet für diese Aufgabe?? Braucht es dafür
einen ATmega8 oder reichen auch die AT90S...? Aber welcher?
Ein anderes Problem ist noch, die Spannung über einem Shunt auf eine
10-stellige Balkenanzeige zu bringen. Kann ich dafür den selben Typ
gebrauchen?
In der Schweiz sind die Dinger um einiges teurer als bei euch! (8 bis
15€). Und ich brauche voraussichtlich mehrere.
Darum will ich nicht noch ein Haufen Geld für nichts hinauswerfen.
Vielleicht ist dies hier eine blöde Frage für euch aber ich wäre
trotzdem dankbar um jede Hilfe!
Mit freundlichem Gruss

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die maximale spannung für den ad-wandler ist 5v. dann brauchst du bloss
auch eine externe 5v refernez, denn die interne hat nur 2,56v.

die at90 sind auslaufmodelle, lieber gleich zukunftsiche auf einen mega
setzten.

willst du auch den strom messen oder wofür der shunt? das hast du etwas
undeutlich geschrieben.

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts in der Schweiz auch einen Conrad, 8 bis 15 Euro für einen Mega8
sind heftig.
Für die Auswahl nimm einen Zettel und skizzier deine Anforderungen.
4 + 7 Pins für die Anzeige (eventuell 8 um auch die Punkte zu steuern)
10 Pins für die Balkenanzeige
2 analoge Eingänge für Strom und Spannung
Macht 21 + 2 I/O Pins und mit dieser Info schau auf die HP von Atmel in
die Typenübersicht.

Wenn dir 8 Balkensegmente reichen nimm sie ins Multiplex und du mußt
nur die Matric erweitern. Mit den eingesparten Pins sollte ein Mega8
ausreichen.

Die 4 stellige Anzeige würde ich überdenken. Für die zweite
Nachkommastelle bräuchtest du 25V/0,01V = 2500 Abstufungen und somit
einen AD-Wandler mit mind. 12bit Auflösung. Das kann (glaub ich) kein
avr.

Du siehst so einfach wird die Auswahl gar nicht. Aber mit der richtigen
"Wunschliste" wirst du schon den richtigen uP finden.

grüsse leo9

Autor: Römu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!
Ja mit dem Shunt will ich den Strom messen, hat aber grundsätzlich
nichts mit der Sapnnungsmessung zu tun.

Autor: Römu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ leo9

danke!
ja, dann nehme ich vielleicht nur eine 2-stellige Anzeige.
Das heisst ich könnte sogar alles mit einem einzigen mC steuern?
Gibt es solche mit mehr als 1 AI?

--> ja du hast recht Conrad gibt es in der Schweiz. Ich habe immer bei
Distrelec geschaut. Doch der Unterschied ist leider auch nicht so
gross...........

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ römu

Wenn die gewonnenen Daten nur zur Visualisierung dienen (sprich nicht
in den Regelkreis des Netzteil/Strombegrenzung eingehen) ist es mit
einem uP absolut kein Problem.
Der up beschäftigt sich hauptsächlich mit LEDs multiplexen und alle
paar "Ewigkeiten" (so etwa 10 mal pro Sekunde) wird die Spannung und
der Strom gemessen.
Beim Display würde ich 3 Stellen wählen (100mV Auflösung), das sind
dann 8bit Auflösung und das geht auch mit den internen AD-Wandlern.
Wenn du mit AI analoge Inputs meinst so hat z.B. der Mega8 mindestens 2
(ich glaub in der DIL Version (Gehäuseform) sinds sechs analoge
Eingänge).
Mit der eingesparten 7-Segment Stelle könntest du den Balken z.B. auf
16 Punkte erweitern.

grüsse leo9

Autor: Römu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das tönt natürlich super!!

denn die daten sind nur zur Visualisierung.

ich danke dir vielmals, leo9!!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.