mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Versorgungsschienen aufsprühen (EMV 35)


Autor: Lucas D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erstmal,
Ich bin Elektroniker Azubi und helfe gerade bei einem Projekt mit.
Das Projekt ist ein Puzzle (ca. 2 x 2 Meter). Die einzelnen Puzzelteile 
sind aus Plexiglas (ca. 20 x 30 cm) und sollen:

1.  Beleuchtet werden und
2.  frei verschiebbar sein

zu 1. habe ich mich für flexible LED Leuchtstreifen entschieden (24LEDs 
pro teil ca. 2W bei 12V).

Zu 2. habe ich mir gedacht, dass man ja einfach auf eine Grundplatte 
streifenweise Stromleitender Farbe (EMV 35 link unten) aufsprühen 
könnte. Einen Streifen plus, dann einen ca. 2cm breiten Streifen nichts 
dann wieder einen Streifen für minus und so weiter. In die Puzzle teile 
kommt dann noch einen Brückengleichrichter, damit es egal ist wo gerade 
plus oder minus anliegt.

Meine frage ist jetzt, ob schon jemand mit diesem EMV 35 Lack zu tun 
hatte oder ob es alternativen gibt.

Ich bin für alle Vorschläge offen und bedanke mich schon einmal im 
Voraus für eure Hilfe.



http://www.conrad.de/ce/de/product/813893/EMV-35-A...

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Lack ist voll toll, denn der hat einen
Oberflächenwiderstand bei 25 µm Lackschicht : < 0,5 Ohm / Quadrat
Aber es bleibt die Frage: pro welchem Quadrat?

> oder ob es alternativen gibt.
http://www.elv-downloads.de/service/manuals_hw/293...

Jogi hat den Lack mal auf Karton gesprüht:
http://www.jogis-roehrenbude.de/Projekte.htm (suche nach EMV-Lack)

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
> Der Lack ist voll toll, denn der hat einen
>
> Oberflächenwiderstand bei 25 µm Lackschicht : < 0,5 Ohm / Quadrat
> 
> Aber es bleibt die Frage: pro welchem Quadrat?

Egal welches.

Erstmal ein Quadrat mit 1cm Seitenlänge, das hat von einer Seite zur 
gegenüberliegenden Seite 0,5 Ohm. Jetzt erhöhst du die Seitenlänge auf 
2cm. Damit wird die Länge der Leitung verdoppelt, also Widerstand 
verdoppelt, gleichzeitig aber der Querschnitt auch verdoppelt, und 
damit der Widerstand wieder halbiert. Also hast du im Ergebnis immer 
noch 0,5 Ohm, egal welche Seitenlänge das Quadrat hat.

Andreas

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Ferber schrieb:
> Erstmal ein Quadrat mit 1cm Seitenlänge, das hat von einer Seite zur
> gegenüberliegenden Seite 0,5 Ohm.

Ergänzung: Voraussetzung ist natürlich eine Kontaktierung über die 
gesamte Länge der Quadratseite.

Andreas

Autor: bertil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde dir eher dieses Kupferklebeband empfehlen.

Das is ne Kupferfolie auf Klebeband, wird meiner meinung nach deutlich 
länger halten als so was aufgesprütes... das haste vermutlich un null 
komma nix weggekratzt.

Bei Reichelt hab ich grad nur Alu Band (TESA 56223) gefunden, aber ich 
glaub Conrad oder RS haben ne größere Auswahl. An das Kupfer könnteste 
einfacher einen Anschluss dranlöten. Mach dir auch Gedanken wie du das 
kontaktierst, ohne es zu sehr zu mechanisch zu belasten...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.