mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik HILFE! EC-Motor mit CCU6 ansteuern über U-Umrichter( XE164 Infineon Controller, Programm-Keil)


Autor: Andreas Meier (Firma: Schüler) (andi165)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe ein Problem, bin Schüler an einer Techniker-Schule und 
muss mich mit dem Microcontroller Infineon XE164 befassen. Muss zur Zeit 
einen Universal-Umrichter ansteuern und zwar mit einer 6-Bit Folge 
(3-Phasen, pro phase 2 bits für "Strom zum Motor 1 1, Strom von Motor 
10), dieser Universalumrichter erzeugt 3 Phasen die zu einem EC- Motor 
führen, dieser wiederum hat einen Hall-Sensor welcher drei bits (für 6 
Lagen) zurück liefert. Das ganze programmieren wir mit Keil. Laut Ihrem 
Manuell konnte ich schonmal feststellen, dass ich diesen 
Hall-Sensor-Betrieb aus dem CCU6-Modus wählen muss. Habe schon ungefähr 
verstanden, dass man die Bitfolge des Hall- Sensors in das CURH 
speichert, danach das Programm automatsich EXPH abfrägt, welches die 
nächste Bitfolge des Hall-sensors beinhaltet und welches mit dem MCMP 
synchron arbeitet, in diesem MCMP muss man wohl dann seine 
Ansteuerungsbits für den Universalumrichter definieren die dann je nach 
Motorlage herausgegeben werden.

Mein Problem ist einfach, dass ich mir gar nicht vorstellen kann wie die 
Befehle heissen, welche es sind und welche man gar nicht braucht, dieser 
CCU6 kann ja sogar per pwm eine sinusspannung erzeugen, was wir ja gar 
nicht brauchen, somit gibt es viel zu viele Register die wir absolut 
nicht zuordnen können.
Es wäre sehr nett wenn sie mir dabei helfen, ich bin kurz vor dem 
Verzweifeln.

Vielleicht haben Sie ja schon fertige Quelltexte für diesen 
Hall-Sensor-Betrieb welche uns sicherlich weiterhelfen könnten.

Ich bedanke mich schon vorab vielmals bei Ihnen.


Mit freundlichem Gruß

Andreas Meier

Autor: Tante Käthe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Hast Du hier schon einmal vorbei geschaut?
http://www.infineon.com/cms/en/product/application...
 (wenn Du die Kits nicht kaufen willst, kannst Du zumindest die CD mit 
den SW-Beispielen herunterladen)

http://www.infineon.com/cms/en/product/channel.htm...
(zur Info die CCU6 ist auch auf den XC800ern drauf, d.h. evtl. lohnt 
auch ein Blick in diese AppNotes - und daher ist folgenes Webinar auch 
ganz gut : http://www.techonline.com/learning/webinar/210601529)

Viel Gute für den Start ...

Autor: Andreas Meier (Firma: Schüler) (andi165)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, danke schonmal für deine Antwort!

Bezüglich diesen KIT`s und deren CD ROM`s, das Problem besteht darin, 
dass diese KIT-Controller einen Leistungsteil beinhalten somit die 
ganzen Beispiele die kompletten H-Brücken intern programmieren, ich muss 
ja so ne Hardware-Schul- H-brücke ansteuern..., habe aber jetzt vom 
Lehrer gesagt bekommen das ich den Quelltext keinesfalls schreiben muss, 
sondern mit Dave oder Dave-Drive erstellen muss, hab mich da ein 
bisschen eingearbeitet und bekomms trotzdem nicht hin:), Habe solche 
Sachen wie Timer, Hall- Sensor- Mode und Port bzw. Pins eingestellt, 
finde aber nicht herraus wie ich diese 6-Bitfolgen die ja Zeitabhängig 
sich 6 mal verändern, hinterlegen kann, sondern nur einmal, sprich der 
Motor macht ne 1/4 Umdrehung und bleibt stehen! Diesen Zusammenhang 
zwischen Hall-Signal und den dazu sendenden Bits kann ich nicht 
programmieren, laut Lehrer Aussage wären des anscheinend "nur" ein paar 
klicks, selber jedoch hätte er das noch nicht gemacht, glaub der will 
mich in die Pfanne haun,....

Aber es muss doch jemanden geben der das schon gemacht hat:(

Gruß

Andreas

Autor: Tante Käthe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach Andreas!
Es haben schon viele dieses Problem gelöst. Die Frage ist nun:
Sollst Du das Programmieren lernen? Falls ja, bleibt Dir nicht anders 
übrig als in den sauren Apfel zu beißen und Dir mehr Wissen anzueignen. 
Wenn nicht, dann soll Dir doch der Lehrer beim Programmieren helfen 
(:-)) oder die Aufgabenstellung entsprechend ändern.
Das DaveDrive-Kit hat einen Inverter und einen Motor inklusive. An 
diesem Kit kann man sich die Basics von Motorregelung erarbeiten. Muss 
es unbedingt Euer Universalumrichter sein, mußt Du zumindest die 
DaveDrive-Funktionen, die Programmierbeispiele oder/und die AppNotes 
verstehen und auf Deine Hardware anwenden. Guter Einstieg ist auch diese 
AppNote hier: 
http://www.infineon.com/dgdl/ap1611710_speed_contr...
Tschüß, TK

Autor: großes M und kleine Eier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na wenn das ma nich der Herr 
Ich-Bleib-Immer-Daheim-Und-Will-Trotzdem-Beachtet-Werden ist... ich hab 
mich so gefreut das es nicht funktioniert hat was du da gemacht hast.

Autor: Andreas Meier (Firma: Schüler) (andi165)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da scheint wohl jemand neidisch zu sein =D, so nebenbei bezüglich der 
Beachtung, umso weniger umso besser, mit solchen Bauern wie euch hab 
ichs ja noch nie zu tun gehabt....:) übrigends meinen 2er hab ich 
trotzdem bekommen, viel Erfolg bei den mündlichen-> Trottel!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.