mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Relais an AVR wie beschalten?


Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich muß jezt nen Relais mit dem AVR ansteuern, bin aber verwirrt
was den da nun wie angeschlossen werden muß, hab shcon mehrere Websites
durchgelsen aber ich steig da nicht so ganz durch.
Wie muß ich die Diode bemessen und kommt die einfach parraleel zur
Spule, eben da wo + dranne ist auch der + der Diode? Oder umgedreht?
Und wann braucht man nen RC-Glied und wie bestimme ich das?
Folgendes Relais würde ich gerne anteuern:
http://www.reichelt.de/?ARTIKEL=FIN%2036.11%205V

Autor: Tobi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
läuft so bei mir seit einiger zeit

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Diode kommt parallel zur Spule des Relais, der Minuspol der Diode
kommt an die Versorgungsspannung. Welche Diode du nimmst, ist relativ
schnuppe, eine 1N4148 oder auch ne 1N4001 tut gut. Bei deinem Relais
mußt du allerdings noch ne kleine Treiberstufe zwischen AVR und Relais
schalten, da der Spulenwiderstand 70 Ohm beträgt und somit 70mA fließen
würden. Treiberstufe: Widerstand 10k von AVR zu Basis z. B. eines BC549,
Emitter an Masse, Kollektor an Relais.

Thorsten

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Supie, danke für die hilfreichen Antworten.
Da werd ich meine Platine nochmal überarbeiten müssen, aber besser früh
als zu spät den Fehler bemerken :)

Autor: Tim Hilden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das trifft sich ja super, habe mir gerade die selbe Frage gestellt.
(Will ne fernsteuerbare Steckdose bauen). Die Dioden sind doch dafuer
da, um beim ausschalten die nach "u = L*(di/dt) = etwa unendlich"
entstehende Spannung abzuleiten. Was passier wenn ich das nicht mache?
Geht der AVR dann zwangsweise kaputt?
Nun hab ich das leider bei meiner letzten Reicheltbestellung nicht
bedacht und keine 1N4001 mitbestellt. Hab hier nicht so ein paar 08/15
Dioden bis 100mA rumliegen, davon aber reichlich. Tun's die auch? Soll
ich einfach zwei parallel schalten? Das laesst sich so schlecht
berechnen und nen ganzen AVR sollte ich zu Testzwecken auch nicht
riskieren.

TIM

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Es kann von nichts bis AVR lernt das fliegen alles passieren. Eine
normale 100mA 1N4148 reicht völlig wenn du nicht gerade einen Schütz
für Ströme im kA betreibst.

Matthias

Autor: Denis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
son avr macht zuweilen recht unerklärliche sachen ohne die
schutzbeschaltungen, man sollte auch auf die bei den
relaisschaltvorgängen entstehenden abreisfunken achten, entweder diese
funken verhindern oder das relais nicht in der nähe des MC's
betreiben.

Autor: Markus Dietrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Diode muß den gleichen Strom abkönnen wie durch die Spule bei
Betrieb fließt.
Beispiel:
Vcc 5V
Relais 100 Ohm Spulenwiderstand -> 5V/100 Ohm = 50mA

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

muß sie eigentlich nicht dauerhaft können. Ihre Impulsbelastbarkeit muß
aber über dem normalen Spulenstrom liegen.

Matthias

Autor: Hele (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wie ist es mit den kontakten selber? also die beiden
verbindungskontakte? müssen/sollten die auch irgendwie gesichert
werden? oder reicht vcc und gnd von der relaisspule selber aus?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

je nach zu schaltender Last. Ein Snubber (->Forumsuche) kann aber
eigentlich nie schaden.

Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.