mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welchen RTC soll ich nehmen?


Autor: Adrian Winkler (madeve)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo werte Gemeinschaft,

könnt ihr mir vielleicht weiter helfen?
Mein Vorhaben ist, einen Boardcomputer fürs Moped zu bauen. Damit ich 
immer die richtige Uhrzeit habe, will ich mit einem ATMega8 einen 
RTC-Baustein ansteuern. Reichelt bietet eine ganze Menge von denen an. 
Welches ist der beste bzw für einen Neuling am leichtesten anzusteuern? 
Könntet ihr mir einen empfehlen?
Vielleicht hat jemand schon sowas fertig zu liegen, die Schaltung bzw 
das Programm um den AT und den RTC zu koppeln.

Ich bin für hilfreiche Antworten dankbar.

Autor: Peter Z. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der DS1307 ist recht einfach über I2C anzusteuern.

Ebay-Artikel Nr. 120536841427

Autor: Armin S. (nimra)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_-_Die_...

An groessere ATMegas kann man ausserdem laut Datasheet (Mega 16) noch 
Uhrenquarze anschliessen (mit seperatem Oszillator), weiss aber nicht ob 
das dafuer geeignet ist.

Autor: Marc R. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe bei einem Projekt mal den PCF8583 verwendet und bin sehr 
zufrieden mit dem Ding. Als Standby-stromversorgung habe ich übrigends 
einen Goldcap Kondensator verwendet, das funktioniert wunderbar. Ich 
habe in den Anhang die Funktionsbibliothek gepackt die ich mir dazu 
geschrieben habe. Ist recht gut kommentiert und sollte verständlich 
sein. Die I2c Bibliothek i2cmaster stammt von Peter Fleury und ist auf 
dessen website http://www.jump.to/fleury erhältlich. Wenn du fragen bei 
der Anwendung hast kannst du dich gern an mich wenden.

Marc

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Armin S. schrieb:
> http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_-_Die_...
>
> An groessere ATMegas kann man ausserdem laut Datasheet (Mega 16) noch
> Uhrenquarze anschliessen (mit seperatem Oszillator), weiss aber nicht ob
> das dafuer geeignet ist.
Doch geht wunderbar. Gibts auch eine Application Note zu:
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/Avr134.zip

Autor: Armin S. (nimra)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_-_Die_...
>>
>> An groessere ATMegas kann man ausserdem laut Datasheet (Mega 16) noch
>> Uhrenquarze anschliessen (mit seperatem Oszillator), weiss aber nicht ob
>> das dafuer geeignet ist.
>Doch geht wunderbar. Gibts auch eine Application Note zu:

Gut werde ich in naechster Zeit auch mal ausprobieren, sieht ja richtig 
gut aus die AppNote
Hatte ich nur durch Zufall im Datasheet gesehen, hatte mich aber noch 
nicht darueber informiert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.